Spiel '21 - der Tag 1

Das Ding ist auf!

ein Spiele-Artikel von Riemi - 14.10.2021
Spielemesse 2021: Wer lacht verliert - Foto von Riemi
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Spiel 21, Tag 1! Geschafft! War die Messe in 2019 auch so anstrengend? Man ist anscheinend aus der Übung.

Wie war der erste Messetag? Der Einlass war im Grunde sehr geschmeidig. Wer mit allen Unterlagen (3G-Nachweis, Eintrittskarte und Lichtbildausweis) vor der Einlasskontrolle stand, war überrascht wie schnell das geht. An der ersten Kontrollstelle werden die Nachweise kontrolliert. Einen Lichtbildausweis musste man allerdings nicht vorzeigen. Ein kurzes Gespräch ergab: Die Ausweiskontrolle war zu aufwendig. Da die Tickets personalisiert sind, gab es die Anweisung, für einen schnelleren Einlass die Lichtbildausweise nicht zu kontrollieren. Einen Countdown am Eingang Süd gab es auch. Dann stürmte die Masse herein.

Masken und Platz

Es war wie in 2019, nur das die überwiegend männlichen Besucher Masken trugen. Die Masken wurden in den Hallen konsequent getragen. Aber es gab Unterschiede. Überwiegend wurde die blaue OP-Maske getragen. Daneben gab es aber alle möglichen Mund-Nasen-Gesichtsbedeckungen. Sogar mit Würfel. Aber auch Stoffmaske in Kombination mit FP-2 Maske wurde gesehen. Die Stimmung war sehr gelöst und wenn es was zu kaufen gab, standen die Leute eng zusammen in der Schlange. Ja, ja ... Bei Angeboten geht es mit den Spielern durch. Es wurde viel gekauft.

Was ebenfalls gut angenommen wurde, waren die Desinfektionsstände. Dazu natürlich die Essensstände in der Mittagszeit. Als wenn Michael Menzel eine Promokarte mit Unterschrift für umsonst verteilen würde. Was auffallend war, viele junge Eltern mit ihren Kindern waren zu sehen. Die waren über die breiten Gänge echt begeistert und konnten meistens entspannt mit Kind und Kegel über die Messe cruisen. Ein echtes plus für die. Das fanden die Jungs und Mädels mit ihren riesigen Rollkoffern und bunten Hackenporsche auch. Da genügend Platz war ist nichts passiert.

Sogar mit Gedränge

Zwischendurch gab es sogar so was wie Gedränge in den Gängen. Sogar eine Warteschlange an der morgendlichen Teststation hatte sich gebildet. Aber alles in allen war es wie eine normale Messe - nur mit Maske. Man merkt aber natürlich an den mit Stellwänden abgetrennten Hallen, dass weniger Aussteller da sind. Dem Messegefühl hat es allerdings nicht geschadet. Heute am ersten Messetag war auf jeden Fall die Spielewelt für alle in Ordnung.

Video: 

Anzeige:
Dominion-Welt