Vorschau: Spielemesse in Essen 2021 - Spiel '21

Spiel 21 - Internationale Spieltage heißt es dieses Jahr wieder in Essen. Vom 14. bis 17. Oktober 21 lädt der Friedhelm Merz Verlag wieder zum Gucken, Treffen und Ausprobieren ein. Hunderte von neuen Gesellschaftsspielen stehen im Mittelpunkt. Für jeden ist etwas auf der weltweit vermutlich wichtigsten Spielemesse dabei.

Aber: Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie wird es 2021 anders sein als je zuvor. Die Publikumsmesse wird eine Mischung aus reduziert und virtuell sein. Zum einen gibt es Auflagen für die Durchführung, zum anderen läuft parallel die spiel.digital, die letztes Jahr während des Quasi-Lockdowns die echte Messe etwas kompensiert hat.

Wichtig: Wegen der dynamischen Lage sollten Interessierte kurzfristig aktuelle Hinweise zu den Zugangs- und Durchführungsregeln einholen. Dazu stehen folgende Webseiten zur Verfügung:

Spiel 21: Was macht die Spielemesse in Essen aus?

In normalen Jahren erreicht die Spielemesse in Essen eine Besucherzahl von knapp 200.000. Unzählige Verlage aus aller Welt, Spieleerfinder, Illustratoren, Redakteure, Händler und nicht zuletzt Medien sind darunter. Die Internationalen Spieltage sind ein Magnet für die gesamte Branche, ein Zusammentreffen fast aller wichtigen Personen und nicht zuletzt ein Ort für Geschäftsabschlüsse. Am wichtigsten aber: Auf der Messe können alle nach Herzenslust alte und neue Spiele ausprobieren. Dabei Erläutern die Spieleerklärer geduldig x-mal am Tag die kompliziertesten Abläufe und nicht selten spielen die Autoren mit den Gästen gemeinsam am Tisch. Kurz: Essen ist der Herzschlag der gesamten Branche und so etwas wie der weltweite Hotspot der gesamten Szene. Es ist ein wahres Fest für alle Fans der Brettspiele, Kartenspiele und Kinderspiele, für Fantasy-Rollenspieler, LARP-Fans, Schnäppchenjäger und Raritätensammler.

In die Veranstaltung eingebettet sind unter anderen die Verleihung des Deutschen Spielepreises, des Essener innoSPIEL, viele Diskussionen, Live-Streams und Präsentation von Sammlungen. Das genaue Programm für die Spiel 21 ist beim Veranstalter nachzulesen.

Infos zur Spiel 21 in Essen

Spiel 21: Corona-Regeln

Die diesjährige Messe steht unter Einwirkung der Pandemie. Das zieht sich vom Kartenverkauf über Einlassregeln und Hygieneanforderungen an Besucher bis hin zu den anwesenden Verlagen. Unter anderen hat zum Beispiel der weltweit agierende Verlag Asmodee mit seinen angeschlossenen Studios die Veranstaltung wie alle anderen dieses Jahr komplett abgesagt. Ähnliches gilt für kleine Verlage wie 2F-Spiele. Damit fallen spürbar Verlage weg, die sonst Besucher anlocken oder/und deren Neuheiten speziell auf der Messe gut verfügbar sind. Das genaue Ausstellerverzeichnis sowie die Messepläne werden erst kurz vor der Spiel 21 verfügbar sein.

Welche Corona-Regeln gelten für die Spiel 21?

Für die Spiel 21 greifen Regeln, die im Infektionsschutzgesetz, der zum Messetermin gültigen Landesverordnung sowie der kommunalen Verordnung der Stadt Essen umgesetzt sind. Zusätzlich greift das Hygienekonzept des Veranstalters. Aus diesem Zusammenspiel von Vorgaben und Umsetzungen ergeben sich dieses Jahr viele Aspekte, die Besucher beachten sollten.

Achtung: Bis zum Messetermin kann es Änderungen an folgenden Angaben geben! Die aktuellsten und einzig maßgebenden Informationen dazu sind über die oben genannten Links verfügbar.

Es gelten nach aktuellem Stand folgende Besonderheiten:

  • 3G-Regel: Zutritt erlangen nur Personen, die mindestens 14 Zage vorher vollständig geimpft wurden (Impfstoff muss in EU zugelassen sein!), genesene Personen mit wenigstens einer Impfung und mindestens sechs Monate alten positiven PRC-Test oder mit einem 28 Tage bis sechs Monate alten positiven PCR-Testergebnis und schließlich Personen, die eine schriftliche oder elektronische Bescheinigung über ein negatives Testergebnis eines innerhalb der letzten 48 Stunden durchgeführten Antigen-Tests (Schnelltest) oder PCR-Tests vorlegen.
  • Kinder ab 6 Jahre: Für mindestens sechsjährige Kinder gilt ein negatives Testergebnis als Voraussetzung. Der Schülerausweis als Nachweis reicht nicht aus!
  • Nachweise: Nachweise sind mit dem QR-Code (digital oder Papier) eines EU-Zertifikats vorzulegen.  Nicht-EU-Besucher können ihr Zertifikat bereits vorab umwandeln lassen.
  • Testen: Vor Ort gibt es ein Testzentrum, um einen tagesaktuellen Corona-Test machen lassen zu können.
  • Symptome am Messetag: Wer am Messetag typische Symptome zeigt, die auf eine mögliche Infektion hindeuten, ist vom Zutritt ausgeschlossen.
  • Quarantäne: Es gelten alle aktuellen Quarantäneregeln für die Einreise nach Deutschland.
  • Mund-Nase-Schutz: Während der gesamten Veranstaltung ist im Innenbereich jederzeit ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das gilt auch für Kinder ab sechs Jahren. Ausnahmen gelten lediglich für die Nahrungsaufnahme.
  • In Warte- und Zugangsbereichen gilt ein Abstand von 1,50 m, der durch Absperrungen unterstützt wird. WC-Bereiche werden mit Desinfektionsmitteln ausgestattet und es gibt mehr Personal.
  • Spielen: An Spieltischen dürfen maximal 10 Personen sitzen. Zusätzlich müssen sich alle über die Luca-App zum gemeinsamen Spielen registrieren.
  • Eintrittskarten: Alle Tickets sind personalisiert und nicht übertragbar. Zudem sind diese nur um Vorverkauf erhältlich. Ein Ausweis ist am Einlass erforderlich. Die Tickets werden kontaktlos gescannt.

Spiel 21: Infos für Besucher

Besucherinnen und Besucher der Spielemesse 2021 in Essen sollten die Hallenpläne (kurzfristig vor Messebeginn verfügbar), Anfahrtswege, Öffnungszeiten und Eintrittspreise beachten. Hier sind aktuelle Informationen zur Spiel 21 in Essen.

Anfahrt und Parken

Wie immer raten wir dringend, soweit möglich auf das Auto zu verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Die U-Bahnen fahren regelmäßig und in einem engen Takt. Die Stationen der U11 sind direkt vor dem Eingang Ost und Eingang West. Die Parkplätze könnten knapp werden. Daher sollten Autofahrer frühzeitig anreisen und vor Ort auf Hinweise achten.

Öffnungszeiten

Die Spielemesse in Essen 2021 beginnt für alle Spielefans am Donnerstag, 14. Oktober 2021 und endet am Sonntag, 17. Oktober 2021. Folgende Öffnungszeiten gelten:

  • Do., 14.10.2021: 10 – 19 Uhr
  • Fr., 15.10.2021: 10 – 19 Uhr
  • Sa., 16.10.2021: 10 – 19 Uhr
  • So., 17.10.2021: 10 – 18 Uhr

Tickets und Eintrittspreise

Wegen der besonderen Auflagen und des eigenen Konzepts gelten in diesem Jahr folgende Preise und Besonderheiten für Tickets und Kartenverkauf:

  • Es wird keine Dauerkarten geben.
  • Die Tageskarten sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich.
  • Kinder von vier bis zwölf Jahren zahlen 11,50 Euro zzgl. 2 Euro Servicegebühr pro Tag.
  • Erwachsene und Kinder ab 13 Jahren zahlen 20 Euro zzgl. 2 Euro Servicegebühr pro Tag.
  • Es gibt keine Kombitickets (Eintritt + Fahrkarte) oder anderen Vergünstigungen.
  • Der Vorverkauf ist nur für registrierte Käufer im speziellen Shopsystem erreichbar.
  • Akzeptierte Zahlungsmittel sind Kreditkarten (MasterCard, Visa, American Express) sowie Sofortüberweisung und Giropay.

Besucherzahl: Da die Publikumsmessen in Nordrhein-Westfalen als Kongresse und nicht als Großveranstaltung gelten, gibt es keine offizielle Beschränkung. Bei Großveranstaltungen wäre das in der Regel aktuell maximal 5.000 Personen plus 50 Prozent der Zuschauerkapazität, die über 5.000 hinausgeht. Wie viele Besucher der Veranstalter in die Halle lassen möchte, bleibt allerdings unklar. In sozialen Netzwerken heißt es, dass sich die Verantwortlichen die Verkaufszahlen täglich ansehen und bei Bedarf den Vorverkauf stoppen wollen. Von etwa 60 Prozent der Kapazität ist die Rede. Was das genau heißt und mit wie vielen Besuchern und damit Gedränge und Gefährdungspotenzial jeder rechnen muss, bleibt damit leider sehr im Ungefähren.

Ebenso ist unklar, was passiert, sollte die dynamische Lage ein kurzfristiges Reduzieren der Besucherzahlen aus rechtlichen Gründen erforderlich machen. Wer dann eingelassen wird und wer nicht, ist nicht bekannt.

Kartenrückgabe: Es gibt zwei Möglichkeiten, wann es zu einer Kartenrückgabe kommen kann. Möchte jemand freiwillig sein Ticket zurückgeben, verfällt der Eintrittspreis nach unseren Kenntnissen. Fällt dagegen die Messe aus irgendwelchen Gründen aus, ersetzt der Veranstalter die Ticketkosten.

Spiel.digital 21

Im vergangenen Jahr hatte der Veranstalter als virtuellen Ersatz der ausgefallenen Spielemesse erstmals die spiel.digital ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um ein rein im Internet stattfindendes Event, an der die Verlage und anderen Aussteller teilnahmen. Dieses Jahr wird die spiel.digital Teil des Gesamtprogramms sein. Das hat den Vorteil, dass Interessierte aus der ganzen Welt der Spiel 21 auch virtuell folgen können. Das Angebot umfasst jedoch ausschließlich Messeaussteller.

Einen Vorgeschmack auf die virtuelle Präsenz bieten unsere Berichte aus dem letzten Jahr. Die Verlag und anderen Aussteller hatten Informationen zu ihren Spielen als Texte, Soundfile und Video veröffentlicht. Zusätzlich gab es Live-Sessions zum Zusehen und Mitspielen über Verknüpfungen zu Tools wie Tabletopia und Discord. Dadurch waren virtuelle Spieltische möglich, an denen die Online-Besucher Spiele „in echt“ ausprobieren können. Teil des Programms war auch eine ausführliche Berichterstattung, bei der einige Medien während der Messetage „sendeten“. Es ist zu erwarten, dass die Umsetzung für dieses Jahr noch etwas verbessert wird.

Wir berichten von der Spiel 21

Wir werden mit einem kleinen Team vor Ort sein und von der Spiel 21 berichten. In welcher Form das möglich sein wird, können wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht genau sagen. Spätestens zur Messe werden wir hier weitere Artikel und Infos veröffentlichen.

 
Spielefoto Titel Untertitel Typ Datum
Sieger Deutscher Spielepreis 2021: Die verlorenen Ruinen von Arnak und Dodo Deutscher Spielepreis 2021 ist entschieden Die verlorenen Ruinen von Arnak und Dodo sind Sieger News 14.09.2021
So war es 2019 beim Besucherrekord auf der Spiel - Foto von Merz Verlag Ein Spieler muss tun, was ein Spieler tun muss! Gedanken macht man sich aber schon Blogeintrag 30.08.2021
Wie sicher wird die Spiel 21 in Essen? SPIEL '21 unter Corona-Bedingungen Wie sicher wird die Messe? Blogeintrag 26.08.2021
Spiel des Jahres 2021 und Kennerspiel des Jahres 2021 MicroMacro: Crime City ist Spiel des Jahres 2021 Paleo zum Kennerspiel des Jahres 2021 gekürt News 18.07.2021
Dragomino ist Kinderspiel des Jahres 2021 - Foto von Pegasus Spiele Dragomino ist Kinderspiel des Jahres 2021 Sieger setzte sich gegen Fabelwelten und Mia London durch News 14.06.2021
Nominierungsliste Spiel des Jahres 2021 Nominierungsliste Spiel des Jahres 2021 Weitere 16 Titel auf den Empfehlungslisten News 17.05.2021
Spiel 21 in Essen findet statt - Foto mit Motiv con Clipdealer Die Spiel '21 soll stattfinden Trotz Pandemie hält Veranstalter an Plänen zur Spielemesse in Essen fest Blogeintrag 06.05.2021