Spielgefühl: Gum Gum Machine

Automatisch bunte Entdeckerwelt

ein Spiele-Artikel von Michael Weber - 15.11.2015
Spielgefühl: Gum Gum Machine - Foto von Huch! & friends
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Gum Gum Machine - was für ein Name. Und der steht sinnbildlich für das gesamte Spielkonzept. Die Autoren Stefan Dorra und Ralf zur Linde haben gemeinsam mit Illustrator Michael Menzel bei Huch! & friends ein Werk geschaffen, das definitiv anders ist. Es versprüht den Charme eines Steam-Punk-Point-&-Click-Adventures, nur eben auf dem Brett. Die Illustrationen und die Spielidee überzeugen. Liebevoll werden die Spieler animiert, die Maschine zu entdecken. Das Ziel: Die schönsten Gum Gums zu fabrizieren. Was immer diese Dinger auch sind.

Gum Gum Machine - zwischen Technik und Abenteuer

Die Spielmechanik ist interessant. Ein Schalter hier, ein Rohr da. Schon geht es ab. Das Auge oder der Finger fahren die Maschinenstrecke ab, sammeln Gum Gums, suchen den Deckel. Am Ende winken Punkte. Das variable Spielbrett (Extralob!) ist wirklich interessant. Es lädt dazu ein, die Maschine und ihre Technik zu erforschen. Erfindergeist ist angesagt. Die vielen Stellschrauben sind wirklich spaßig. Überall locken Zahnräder, Stellschrauben und Rohrsysteme, die entdeckt und gemeistert werden wollen. Das ist eine extrem ungewöhnliche und zugleich interessante Spielidee. Haben erfahrene Spieler das Prinzip aber erst einmal verstanden, reduziert sich der Spaß und Gum Gum Machine wird zum reinen Merkspiel mit etwas Weitsicht.

Spielgefühl: Top-Familienspiel mit Kindern

Man muss es einfach mit älteren Kindern spielen, um den vollen Reiz von Gum Gum Machine zu verstehen. Die kapieren sofort, dass es beim Spiel darauf ankommt, sich die Schalter für die Rohsysteme zu merken. Sie steuern diese gezielt an und bekommen dennoch bei jedem Spiel wieder große Augen, wenn die Maschine die bunten Gum Gums ausspuckt. So muss es sein. Daher ist die Bezeichnung Familienspiel bei der oben gemachten Einschränkung keinesfalls abwertend, sondern ein Lob. Gum Gum Machine ist eben nichts für Punkteoptimierer, denen die komplexesten Spiele nicht kompliziert genug sind. Das Spiel rund um die Technik ist eine Entdeckungsreise für Spieler, die aus dem Bauch spielen und sich von der Spielmechanik begeistern lassen. Auf der Jagd nach den bunten Gum Gums kommt es eben auf die wundersamen Abläufe in der Maschine an, nicht auf die am Ende erzielten Punkte. Daraus ergibt sich auch das Spielgefühl, das wunderbar mit dem Thema harmoniert.

Video: