Noch mal so gut

eine Spielerezension von Maren Weiß - 06.03.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Noch mal so gut - Ausschnitt - Foto von Schmidt Spiele
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Mit Noch mal so gut haben Inka und Markus Brand einen Nachfolger ihres Spieles Noch mal geschaffen. Erneut bei Schmidt Spiele erschienen, ist das Design unverkennbar an seinem Vorgänger orientiert.

Was ist neu?

Auch spieltechnisch hat sich wenig verändert: Die Spieler werfen reihum sieben Würfel und entscheiden sich anschließend für eine Würfelkombination aus Farb- und Zahlenwürfel oder aber für den Sonderwürfel, um möglichst viele Farbkästchen auf ihrem Spielblatt abzustreichen.

Der Sonderwürfel stellt dabei schon die wichtigste Neuerung dar. Er gibt den Spielern verschiedene Boni, wie zum Beispiel erhöhte Punkte für das Vervollständigen einer Spalte, das Abstreichen von zwei Sternen in einer Reihe oder sogar eines gesamten Farbblockes.

Die Regeländerungen zum Vorgänger wurden in der Anleitung grau hinterlegt, sodass die geübten Noch mal Spieler schnell und leicht in den Nachfolger einsteigen können. Für wen das Spiel neu ist, stellt sich zu Beginn allerdings die Herausforderung, von den Regeln nicht erschlagen zu werden. Für ein so leichtes und kleines Spiel erscheint die Anleitung nämlich sehr komplex. Die Beispiele sind hilfreich, um das Gelesene wirklich zu verstehen. Für Verwirrung könnten hier jedoch die zwei kleinen Fehler in den Abbildungen sorgen.

Noch mal so gut - Block - Foto von Schmidt Spiele

Wie ist das Spielerlebnis?

Das Spiel ist trotzdem leicht verständlich und schnell zu erlernen. Aus diesem Grund sollte es keine großen Probleme geben, wenn man das Spiel auch mit etwas jüngeren Kindern, als den empfohlenen Achtjährigen spielen möchte. Ab einem Alter von ungefähr zwölf Jahren wird das Spiel aber nur noch als langweilig eingestuft und schreckt die Pubertiere eher von einem gemeinsamen Spielenachmittag ab.

Wer ein Fan von viel Interaktion zwischen den Spielern ist, wartet hier teilweise vergebens. Das in der Spielanleitung beschriebene Ausstechen der anderen Mitspieler durch das Wegschnappen von Würfeln bleibt häufig aus, da sich jeder Spieler auf das Ausfüllen seines eigenen Spielblattes konzentriert und die eigenen Bedürfnisse nur selten mit denen des aktiven Spielers übereinstimmen. Je größer die Spielgruppe ist, desto öfter tritt dieses Phänomen natürlich auf.

Obwohl man meinen würde, dass ein Spiel mit wenig Interaktion sich ideal für eine Solovariante eignet, blieb der Spielspaß bei dieser Variante fast gänzlich aus. Dem sturen Würfeln und anschließenden Abkreuzen konnte ich zumindest nichts abgewinnen. Positiv muss jedoch erwähnt werden, dass auch in großen Runden mit voller Spieleranzahl die Downtime sehr geringgehalten wird, weil jeder Spieler sich aus jedem Wurf eine Kombination aussuchen kann und somit ständig beschäftigt ist. So kann die Spielzeit von circa 30 Minuten fast immer eingehalten werden. Vor allem im Spiel zu zweit führt eben dieses Prinzip ab und zu auch mal zu ein wenig Verwirrung, wer im aktuellen Zug gewürfelt hat und wer als nächstes dran ist.

Noch mal so gut - Cover - Foto von Schmidt Spiele

Fazit: Lohnt sich Noch mal so gut?

Alles in allem bietet Noch mal so gut die perfekte Gelegenheit, auch Wenigspieler an den Tisch zu bekommen. Bei Vielspielern hat in meinen Partien der geringe Anspruch nicht allzu viel Begeisterung ausgelöst.

Das Spiel eignet sich aus meiner Sicht perfekt als kleines Reise- oder Urlaubsspiel. Mit der kleinen Verpackung passt es in jeden Rucksack. Würfel, Zettel und Stifte sind dabei und bei wenig Platz kann der Spielkarton sogar zum Würfeln benutzt werden. Wenn Kinder mitspielen, würde ich empfehlen, das Spiel um einen Würfelbecher zu ergänzen, da die vielen  Würfel in dieser Größe nicht alle auf einmal in kleine (Kinder-)Hände passen und so schon mal der ein oder andere Würfel auf dem Boden landet und dann heißt es: Nochmal so gut würfeln.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
1-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Fotos
Noch mal so gut - Block - Foto von Schmidt Spiele
Noch mal so gut - Cover - Foto von Schmidt Spiele
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Noch mal so gut kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen