Die Rote Kathedrale

Die Baumeister des Zaren

eine Spielerezension von Julia Merkel - 25.01.2022
  Spiel kaufen kommentieren
Gesellschaftsspiel Die Rote Kathedrale - Ausschnitt - Foto von Kosmos
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Die Rote Kathedrale von Kosmos versetzt uns ins 16. Jahrhundert. Iwan der Schreckliche gibt den Bau der Basilius-Kathedrale in Moskau in Auftrag. 1-4 Spieler ab 12 Jahren bilden nun jeweils einen der Bautrupps, die unter den schwierigen Bedingungen einige der Bauabschnitte umsetzen dürfen. Was in Wirklichkeit viele Jahre dauerte, soll uns in dem Spiel von Sheila Santos und Israel Cendrero immerhin 50-80 Minuten unterhalten.

Der Karton ist rappelvoll

Die Rote Kathedrale kommt in einem verhältnismäßig kleinen Karton. Der hat es allerdings in sich. Bis zum Rand gefüllt erwarten uns die schönen Materialien: Diverse Ressourcen und Baumaterialien, verschiedene Plättchen, spielerbezogene Banner, Tableaus, Verzierungen und Punktesteine, sowie ein Spielplan und unterschiedliche Karten erfordern vor dem ersten Spiel etwas Aufmerksamkeit. Hier lässt sich bereits erahnen, dass wir es bei Die Rote Karhedrale nicht mit einem Spiel für zwischendurch zu tun haben.

Der Aufbau

Auch die Vorbereitung des ersten Spiels braucht etwas Zeit. Nachdem wir uns aber bereits beim Auspacken mit dem Material vertraut machen konnten, geht es Dank der guten Anleitung dann doch problemlos. Wenn auch zu diesem Zeitpunkt noch einige Fragezeichen in unseren Köpfen herrumschwirren. Fasziniert sind wir jetzt schon von den vielen Variablen, die sich anscheindend bei jedem Spiel neu zusammensetzen. Ob das nun die Kathedrale betrifft, die offensichtlich jedes Mal optisch anders umgesetzt werden soll, oder den Weg, wie die Umsetzung zu meistern ist, oder auch, wann es wo, was einzusammeln gibt. Sogar das eigene Werkstatttableau setzt sich in einigen Details jedes Mal neu zusammen. Zudem gibt es eine zweite Seite der Spielertableaus, die Die Rote Kathedrale noch etwas kniffliger machen soll.

Spielmaterial Die Rote Kathedrale - Foto von Kosmos

Wie wird gespielt?

Eine detaillierte Regelbeschreibung würde hier definitiv den Rahmen sprengen. Hier also nur ein kurzer Überblick: Ziel ist es, die meisten Punkte durch Fertigstellung bestimmter Bauabschnitte und deren Verzierungen zu sammeln. Ist ein Spieler am Zug, hat er grob gesagt drei Möglichkeiten:

  • Der Spieler kann einen Bauabschnitt beanspruchen. Die Kathedrale besteht aus aneinandergelegten Karten, die verschiedene Bauabschnitte darstellen: Unterbau, Mittelbau und Kuppel. Der Spieler markiert nun einen Teil der Kathedrale und zeigt damit an, dass er diesen Abschnitt bauen wird und kein anderer Spieler mehr daran bauen darf.
  • Der Spieler kann Ressourcen bzw. Baumateralien vom Markt (Spielplan) erhalten. Der Markt befindet sich auf dem Spielplan und bildet das Herzstück des Spiels. Einer von fünf Würfeln kann auf dem Markt immer genau so viele Schritte weitergesetzt werden, wie er gerade an Augen anzeigt. Je nachdem, wo der Würfel dann landet, bekommt der Spieler Ressourcen oder auch Siegpunkte. Zusätzlich gibt es in verschiedenen Abschnitten des Marktes noch Zusatzeffekte, die dem Spiel noch mehr Tiefe geben. Nach dieser Aktion wird der Würfel (ggf. auch mehrere) neu gewürfelt. Dadurch ergibt sich immer wieder eine neue Situation auf dem Markt.
  • Der Spieler kann bauen oder verzieren. Das bedeutet, er kann einen bereits beanspruchten Bauabschitt bauen, bzw. eine Verzierung an einem fertigen Baubaschnitt anbringen. Jeder Bauabschnitt und auch jede Verzierung setzt eine bestimmte Kombination aus Baumaterialien voraus. Hat der Spieler diese zusammengesammelt, kann er den jeweiligen Abschnitt, bzw. die Verzierung bauen und die Punkte dafür einsammeln.

So entsteht nach und nach ein Wettstreit um die besten Bauabschnitte, Materialien und auch um Boni. Z. B. kann sich jeder Spieler auf seinem eigenen Tableau für jede Würfelfarbe eine Zusatzaktion erkaufen. Dann kann er sich z. B., immer wenn er den blauen Würfel setzt, einen zusätzlichen Edelstein nehmen. Allein das ergibt wieder sehr viele Möglichkeiten und lässt uns Spieler gedanklich tief in unterschiedliche Strategien abtauchen.

Einzelspielermodus

Auch diesen habe ich getestet und was soll ich sagen:

Noch nie, wirklich nie hat mich ein Solo-Spiel so gepackt!

Die Mechanismen, mit denen ein Gegner ins Spiel kommt, sind einfach, aber sehr effektiv umgesetzt. Und auch hier fehlt es wieder nicht an Varianz. So ist der fiktive Gegner in jedem Spiel unterschiedlich aufgestellt.

Fazit: Großartig!

Wir sind absolut begeistert! Wenn Die Rote Kathedrale nicht auf einer der namenhaften Nominierungslisten auftaucht, weiß ich auch nicht weiter!

Dieses Gesellschaftsspiel bietet eine super Kombination aus Einfachheit und Tiefe. Einfach im Sinne von einem sehr aufgeräumten und auf den ersten Blick gut zu überblickenden Spielprinzip: Du hast drei Möglichkeiten - mach etwas daraus. Dann kommen aber die Eventualitäten und Auswirkungen dieser Möglichkeiten und so nach und nach wird klar: Dieses Spiel hat eine enorme Tiefe. Hinzu kommt dann noch ein Quentchen Glück beim Würfeln. Die Zeitangabe von 50-80 Minuten passt in etwa, variiert natürlich stark je nach Spieler und Spieleranzahl.

Schachtel Die Rote Kathedrale - Foto von Kosmos

Gut, über die Illustration lässt sich streiten und warum sich der Markt um die vier Jahreszeiten dreht und nicht z. B. um die nördlichen, südlichen, usw ... Stadtteile Moskaus bleibt mir fremd, ist mir aber wirklich komplett egal! Die Rote Kathedrale ist ein super Spiel, und auch wenn ich vielleicht lieber die Sagrada Familia in Barcelona bauen würde, dieses Spiel kommt definitiv in unser Favoriten-Regal! Absolute Kaufempfehlung für Familienspieler, die mal in die Kennerspiele schnuppern möchten, aber auch für erprobte Kennerspieler, die auf Startegie und Taktik mit ein bisschen Glück anspringen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
1-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
12
Spieldauer (Minuten): 
50-80
Jahrgang: 
2021
Spielkategorisierung
Fotos
Spielmaterial Die Rote Kathedrale - Foto von Kosmos
Schachtel Die Rote Kathedrale - Foto von Kosmos

Anzeige
kaufen Die Rote Kathedrale kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive