Turtle Bay

eine Spielerezension von Nicole Landgraf - 15.08.2022
  Spiel kaufen kommentieren
Turtle Bay - Ausschnitt - Foto von Piatnik
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Auf die Plätze, fertig, los! Die gerade aus dem Ei geschlüpften Meeresschildkrötenbabys können es gar nicht erwarten, ins kühle Nass des Ozeans zu kommen, doch bei dem ganzen Durcheinander rempeln sich die Kleinen schon einmal so fest an, dass die eine oder andere Schildkröte auf dem Rücken landet. Im warmen, weichen Sand wartet sie auf ihre Freunde, bis die ihr zu Hilfe eilen. Welche Meeresschildkrötenbande erreicht als Erstes das kühle Nass?

Das Kinderspiel Turtle Bay von Wolfgang Riedl (Piatnik) kann von zwei bis vier Schildkrötenfans gespielt werden. Die Altersangabe ab sechs Jahren finde ich gut gewählt, da die Kinder 15 - 20 Spielminuten volle Konzentration benötigen und zum Würfelglück auch die Fähigkeit, taktisch zu agieren, hilfreich ist. 

Das Cover erinnert mich an Tricky Wave und so bin ich gespannt, wie sich die zwei Spiele unterscheiden. Im Unterschied zu Tricky Wave finde ich die Schildkröten etwas lieblos gestaltet, beim Spielen selbst, verschwende ich daran aber keinen Gedanken, da es sich wirklich so anfühlt, als würde es ein richtiges Gewusel auf dem Spielplan geben. Ganz schnell wird klar, dass bei Turtle Bay höchste Konzentration gefragt ist. Alles sieht anfangs einfacher aus, als es während der Partie ist. Die Aufgabe: Im Ozean landen. Das ist alles. Aber ...

Turtle Bay - Spielszene - Foto von Piatnik

So funktioniert das Kinderspiel Turtle Bay

Dafür nehme ich die Würfel und ziehe entsprechend der Augenzahl vor. Nun muss ich alle Schildkröten umdrehen, die ich auf meinem Weg überholt habe. Für den nächsten Spieler entscheidet sich nun, wieviele Würfel er nehmen darf, anhand der auf dem Rücken liegenden Schildkröten. Wobei nur der Würfel zählt, der die höchste Augenzahl zeigt. Auch jetzt wird wieder entsprechend der gewürfelten Zahl gezogen und die auf dem Weg überholten Schildkröten werden auf die andere Seite umgedreht. Wichtig: Schildkröten, die auf dem Rücken liegen, dürfen nicht bewegt werden.

Spielende: Eine Schildkrötenbande hat es geschafft, im Ozean zu landen. Oder die Partie ist beendet, wenn jemand im eigenen Zug keine seiner Schildkröten mehr bewegen kann. In diesem Fall, gewinnt die Gruppe, die die meisten Meeresschildkrötenbabys im Ozean hat.

Macht Turtle Bay Spaß?

Turtle Bay - Schachtel - Foto von Piatnik

Die Spielidee und der Spielablauf ist leicht verständlich und einfach umzusetzen. Nur beim Durcheinandergewusel der Schildkröten heißt es: Aufgepasst! Hierfür gibt es den Positionsmarker, der wirklich sehr hilfreich ist.

Turtle Bay ist kurzweilig und immer eine Runde wert, gespielt zu werden. Sowohl für Kinder als auch Erwachsene ist es durch die Kombination aus Würfelglück und taktischen Überlegungen ein reizvolles Würfelspiel. Daher gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung. 

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2022
Spielkategorisierung
Fotos
Turtle Bay - Spielszene - Foto von Piatnik
Turtle Bay - Schachtel - Foto von Piatnik

Anzeige
kaufen Turtle Bay kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive