Pflichttermin: Es geht schon wieder los!

Spielemesse 2015

ein Spiele-Artikel von Riemi - 20.08.2015
Frank Riemenschneider
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Es ist soweit: Die Sonne scheint. Es ist heiß. Meine Sonnenblumen sind schon verblüht. Spekulatius und Marzipan machen sich auf ihren Weg in die Geschäfte. Einige werden es schon ahnen. Andere werden jetzt völlig überrumpelt sein: Die Messe kommt! Die Spielemesse in Essen öffnet ihre Tore. Dieses Jahr bereits am zweiten Oktoberwochenende! Vom 8.10. bis 11.10.15 heißt es deswegen wieder: Showtime in Essen! Vier Tage lang darf der Besucher über eine Messe flanieren, die mittlerweile neun (!) Fußballfelder groß und internationaler denn je geworden ist. Die Welt spielt!

Die Spielemesse ist jedes Jahr ein Pflichttermin

Gleichzeitig kommt die Messe in die Jahre. Zusammen mit den Besuchern, Ausstellern und Veranstaltern. Nicht wenige Kinder sind auf der Messe groß geworden. Heutzutage gibt es Vierzehnjährige, die fünfzehn Mal auf der Messe waren. 1986 bin ich durch Zufall als achtzehnjähriger New Waver auf die Messe gestoßen. Durch einen Nebeneingang habe ich es unabsichtlich geschafft, ohne Eintritt in die Messehallen zu kommen und war so beeindruckt, dass ich seitdem, jedes Jahr diese Messe besuche. Nicht auszudenken, wenn ich an diesem Abend etwas anderes gemacht hätte oder von einem Messemitarbeiter aufgehalten worden wäre. Vielleicht hätte ich diese Zeilen nie geschrieben. Das Jahr darauf habe ich aber die Kassenhäuschen entdeckt und Eintritt bezahlt. Schwarze Klamotten trage ich schon lange nicht mehr. Die Messe fasziniert mich aber immer noch.

Auf nach Essen, zur Messe!

Heute wie gestern gibt die Messe Impulse und verändert sich stetig. Neue Hallen. Neue Techniken. Neue Ideen. Aus den Weggefährten, die sich früher mit mir die Nächte um die Ohren geschlagen haben, sind einige Autoren, Redakteure und Spielekritiker geworden. Andere haben einen Spieleladen eröffnet (und wieder geschlossen) oder widmen sich nach wie vor dem Hobby Spielen. Unser Treffpunkt ist die Messe. „Wir sehen uns in Essen“ ist deswegen keine Floskel, sondern ein Versprechen. Wenn es irgendwie geht, wird dieses Versprechen eingelöst. Der Countdown für die Internationalen Spieltage hat schon begonnen. Die Vorfreude auf die Spielemesse steigt täglich. Und wir sehen uns! Ganz bestimmt in Essen!