Edition Siebenschläfer

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Edition Siebenschläfer bezeichnet einen deutschen Verlag, der sich auf Kinderspiele spezialisiert hat. Der Firmensitz befindet sich in Berlin.

Geschichte des Spieleverlags

Ein putziger Siebenschläfer ist das Markenzeichen des Verlages Edition Siebenschläfer. Der Siebenschläfer wurde gewählt, da eine der beiden Gründerinnen am Siebenschläfer-Tag Geburtstag hat. Als Anja Wrede und Claudia Hartmann den Verlag im Jahre 2008 gründeten, wussten sie schon genau, das ein Tier für die aufgeweckten Kinderspiele als Wiedererkennungszeichen stehen sollte. Beide Frauen haben durch ihren beruflichen Werdegang einen pädagogischen Hintergrund, was sich auch in den Konzepten der Spiele für Kinder deutlich bemerkbar macht. Mittlerweile führt Anja Wrede den Verlag alleine, da Claudia Hartmann sich seit 2013 wieder auf ihre pädagogische Arbeit konzentriert. Anja Wrede kann auch als Spieleautorin jahrelange Erfahrung vorweisen, denn seit 1995 entwickelt die Diplom-Pädagogin Kinder- und Familienspiele, die bei diversen Verlagen erschienen sind.

Spiele der Edition Siebenschläfer

Die Kinderspiele der Edition Siebenschläfer zeigen sich als Kartenspiele, Malspiele, Denkspiele, Kreativspiel und Würfelspiele für Kinder ab 3 bzw. 5 Jahren, wobei tierische Spielfreunde und Spielfreude im Mittelpunkt stehen. Die lustigen Figuren übertragen sofort Sympathie und wecken die Vorfreude auf das Spiel. Aktiv spielen, mit anderen gemeinsam spielen, spielerisch lernen - Diese Aspekte stehen im Vordergrund. Die Spiele aus der Edition Siebenschläfer sollen großen Spaß machen und gleichzeitig Sinne, Motorik, Bewegung, Kreativität, Sprachentwicklung und Sozialentwicklung trainieren. Alle Spiele, die im Verlag Edition Siebenschläfer erscheinen, stammen aus der Feder von Anja Wrede, inklusive der Illustrationen.

Passend zu verschiedenen Spieletiteln finden sich im Verlagssortiment Papeterie- und Geschenkartikel wie Bastelbögen, Poster, Mutmacherkärtchen, Entscheidungswürfel, die den kreativen und pädagogischen Gedanken weiterspinnen und so für ein nachhaltiges Spieleerlebnis sorgen. Die Spiele werden über den eigenen Online-Shop sowie über Fachhändler in Deutschland vertrieben.

Bekannte Kinderspiele

Zu den beliebten Kinderspielen zählen die beiden ersten Spiele des Verlages Määäh! sowie Schnuffi, wuff! aus dem Jahr 2009. Weitere bekannte Spiele, die auch bei Auszeichnungen punkten konnten, sind: Kleine Froschmusik - Empfehlungsliste Kinderspiel des Jahres 2011 + Nominierung Deutscher Lernspielpreis 2011, Karla Kuchenfee - Empfehlungsliste Graf Ludo 2011 und Twiga Trick - Nominierungsliste Deutscher Lernspielpreis 2012.