Feelina

... und die zauberhafte Suche nach den Schmetterlingen

eine Spielerezension von Mareike Schöbel - 18.04.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Feelina von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Kurz vor dem Feenball hat der böse Zauberer alle Feen verzaubert und sie finden den Weg zum Schloss nicht mehr. Zum Glück gibt es noch Schmetterlinge, die den Weg kennen. Aber sie haben sich unter den Blättern versteckt. Die Feen müssen sie schnell suchen, damit sie rechtzeitig zum Feenball kommen.

Vor Spielbeginn erhält jeder eine Schlosskarte und eine Fee, die er vor sich abstellt. In der Tischmitte liegt die bunte Drehscheibe mit den Farben der Schmetterlinge und ringsherum die Schmetterlinge unter ihren Blättern. Der erste Spieler dreht die Drehscheibe und alle suchen gleichzeitig den richtigen Schmetterling. Jeder darf nur maximal einen Schmetterling aufdecken und legt die Blattkarte vor sich ab. Wurde der richtige Schmetterling ausgesucht, darf man auf der Schlosskarte ein Feld vorziehen. Wurde ein falsches Blatt aufgedeckt, muss man mit der Fee ein Feld zurückziehen. Alle Schmetterlinge werden wieder zugedeckt und der nächste Spieler dreht an der Scheibe. Wem es gelingt, als Erster mit seiner Fee das Schloss zu erreichen, der gewinnt das Spiel. In der einfacheren Variante wird ohne die Blätter gespielt, sodass der ganze Schmetterling sichtbar wird.

Feelina ist ein tolles Memospiel besonders für kleinere Kinder. Die Blätter zum Abdecken hätten aber ruhig größer ausfallen können, da man selbst mit Blatt noch die Farbe des Schmetterlings erkennen kann. So ist das Spiel nur für Kleinere eine echte Herausforderung. Schön ist aber, dass alle Spieler gleichzeitig aktiv sein müssen, was besonders mit vielen Spielern Spaß macht und die Spielgeschwindigkeit erhöht.

Die Grafik ist aber, wie so oft bei diesem Hersteller, sehr liebevoll ausgefallen und die dicken Pappkarten und Holzteile bieten langen Spielspaß. Ein gelungenes Spiel für kleine Feenfreunde oder für alle, die auf der Suche nach einem einfachen und schnellen Memospiel sind.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel