Monster-Bande

Schnapp den Zwilling

eine Spielerezension von Bianca Bettels - 01.02.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Monsterbande - Ausschnitt - Foto von Drei Hasen in der Abendsonne
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Eine Sanduhr für 60 Sekunden! Liebe Leute! Wisst ihr eigentlich wie schnell so eine Minute rum ist! Dabei geht es um Zwillinge. Genauer gesagt, es geht um Monsterzwillinge. So Monster mit Augen ohne Ende, Haaren, fiesen Zähnen, Beinen und Hüten. Wir, die Teammitglieder, sind furchtlose Monsterjäger! Okay, um ehrlich zu sein, so gruselig sind die Monster gar nicht. Eigentlich sehen sie sogar ganz nett aus. Egal, wir fangen sie trotzdem!

Wie funktionert Monster-Bande von Drei Hasen in der Abendsonne?

Nicht vergessen: Unser Monsterjägermotto lautet: Fang den Zwilling! Die eine Hälfte der Monsterzwillinge liegt offen aus. Die andere Hälfte der Monstergeschwister bilden einen verdeckten Stapel. Das Team macht sich bereit. Ein Teamleader wird bestimmt. Er sollte als Auswahlkriterium wortgewand sein. Seine Aufgabe ist es, eine Karte vom Stapel zu ziehen und dem Team das Monster beschreiben, das nur er auf der Karte sieht. „Ist grün mit geschuppter Haut, hat vier Augen, vier Beine, zwei Zähne und einen Hut!“

Monsterbande - Monster, Ausschnitt - Foto von Drei Hasen in der Abendsonne

Das Team sucht, findet und schnappt sich die Karten. Nächste Karte, weil noch Zeit übrig ist. Wenn die Sanduhr abgelaufen ist, startet das gegnerische Team. Wenn alle Monster ihren Zwilling gefunden haben, werden die Stapel verglichen. Der höchste Turm gewinnt. Zu einfach? Stimmt!

Jetzt wirds schwierig(er)

Deswegen wird vor dem ersten aufdecken des Monsterplättchens noch schnell mit zwei Würfeln gewürfelt. Anhand der zu sehenden Symbole weiß der Teamleader nun, was er nicht beschreiben darf. Zum Beispiel Farbe und Anzahl. In der oben genannten Beispielbeschreibung würde jetzt die Farbe und sämtliche Zahlenangaben fehlen. Würde dann, wenn es gut läuft, so klingen: „Hat geschuppte Haut, hat (vergiss es direkt, viele oder irgendetwas in dieser Art darf eh nicht gesagt werden – außer Wörter in Einzahl oder Mehrzahl wie ...) Augen, Beine, Zähne und Hut!“ (Bitte an dieser Stelle verzweifelte Blicke vorstellen.)  Zu einfach? Oh. Bitte die Sanduhr nicht vergessen.

Macht das Familienspiel Monster-Bande Spaß?

Dem Autor Florian Biege ist mit Monster-Bande ein herrliches, kurzweiliges Teamspiel mit gelungener Unterstützung der Drei-Hasen-Werkstatt und ihren zahllosen allerliebsten Monstern, gelungen. Macht Spaß und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Monsterbande - Schachtel - Foto von Drei Hasen in der Abendsonne

Denn natürlich lauern die Gegner auf Fehler. Dazu bieten die Spielvarianten noch Vorschläge für zwei bis drei Spieler, die allesamt gut funktionieren. Wenn es besondere Bedürfnisse an die Mitspieler gibt, kann das Spiel mit Hausregeln einfach verändert werden. Als Zugabe kann man Monster-Bande auch einfach als Memo spielen. Auf geht es zur nächsten Monsterjagd!

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-8
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
7
Spieldauer (Minuten): 
25
Jahrgang: 
2018
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Fotos
Monsterbande - Monster, Ausschnitt - Foto von Drei Hasen in der Abendsonne
Monsterbande - Schachtel - Foto von Drei Hasen in der Abendsonne
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Monster-Bande kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive