Snapshot

Der rasante Schnipp-Spaß für die ganze Familie

eine Spielerezension von Silke Groth - 29.01.2011
  Spiel kaufen kommentieren
Snapshot von Reich der Spiele
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Snapshot ist ein Geschicklichkeitsspiel bei dem es, ähnlich wie bei den Klassikern Carrom oder Crokinole, ums geschickte Schnipsen von Holzscheiben geht. Statt edlem Holzmaterial muss man hier mit einer zusammensteckbaren, spacig-bunten Papp-Arena vorliebnehmen, was es aber auch für enger geschnürte Geldbeutel sympathisch machen kann. Ziel ist es, möglichst schnell acht Aufgabenkarten zu erfüllen und ein paar farbige Glitzersteinchen einzusammeln.

Die circa 50 mal 50 cm große Arena enthält eine Aufbewahrungsbox für die Glitzer- und Bonussteine in der Mitte, verschiedene Aktionsfelder (an den Ecken und auf dem Spielfeld verteilt) und natürlich ein paar Hindernisse um es den Spielern nicht zu einfach zu machen. Der Rand des Spielplans lässt sich hochklappen und mit Plastikklammern fixieren, wodurch eine Bande entsteht. Die Spieler schnipsen nun abwechselnd. Schnipst ein Spieler geschickt und erfüllt dadurch eine seiner Aufgabenkarten (mindestens eine Karte liegt aus), zieht er eine neue nach. Die Karten verlangen entweder das Erreichen bestimmter Aktionsfelder oder die Berührung einer anderen Spielerscheibe.

Bleibt die Scheibe auf einem Aktionsfeld liegen löst dies eine Aktion aus: Auf dem Hexfeld darf eine weitere Aufgabenkarte aufgedeckt werden. Alle offenen Aufgaben dürfen in beliebiger Reihenfolge erfüllt werden, was die Optionen im Spiel erhöht. Das Viereck schenkt dem Spieler einen Bonusstein, der später einen Extrazug erlaubt. Der Kreis verleiht die Macht über den Mauerstab, ein bewegliches Hindernis, den man den Mitspielern (vorzugsweise denen die vorne liegen) vor die Nase legen darf. Die farbigen Eckfelder verleihen die Glitzersteine, das Spiralfeld verpflichtet einen Stein wieder in die Mitte zu legen.

Um zu gewinnen muss ein Spieler alle acht Aufgaben erfüllen, von jeder Farbe genau zwei Glitzersteine einsammeln und dann wieder zurück auf dem Start- und Zielfeld landen. Der Spieler, dem dies als erstes gelingt, hat das Spiel gewonnen.

Snapshot ist ein einfaches, schnell zu spielendes Geschicklichkeitsspiel für die ganze Familie. Erfolgserlebnisse gibt es sehr schnell, geniale Bandenschüsse wechseln sich aber zwangsläufig mit "Zwei-Millimeter-Rohrkrepierern" ab. Da alle die selben acht  Aufgaben erledigen müssen, laufen die Spiele meist sehr knapp ab, auch wenn es mal eine bessere oder schlechtere Reihenfolge der Karten gibt. Zerfahrene Situationen gibt es aber selten, selbst wenn eine Aufgabe drei, vier Schüsse benötigt, findet man mit den speziellen Aktionen, Bonus- und Glitzersteinen meist etwas sinnvolles, das auf dem Weg mitgenommen werden kann.

Das Material sieht zwar nicht überragend aus, ist aber sehr zweckmäßig und der Auf- und Abbau funktioniert schnell und problemlos. Alles in allem ist Snapshot zwar nicht der turbulente Action-Spaß, den die Schachtelrückseite verspricht (es sei denn, sich während eines Spieles auch einmal hinstellen zu müssen gilt schon als Action), bietet aber ein kurzweiliges Vergnügen für bis zu sechs Spieler und kommt so immer mal wieder gerne auf den Tisch.

 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2010
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Snapshot kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen