Te-Trix

eine Spielerezension von Bettina Ihnst - 16.05.2019
  Spiel kaufen kommentieren
Te-Trix - Ausschnitt - Foto von moses.Verlag
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Es herrscht offenbar ein Fieber in der Spielewelt. Te-trix von Christof Tisch (Moses Verlag) ist neben Bloxx und Brikks ein weiteres Roll-and-Write-Spiel dieses Jahrgangs, das sich dem Computerspielklassiker Tetris verschreibt. Bei Te-trix handelt es sich allerdings um eine Neuauflage, denn das Würfelspiel erschien bereits 2009 unter dem Titel Mosaix und hat es 2010 sogar auf die Empfehlungsliste Spiel des Jahres geschafft.

Wie wird das Würfelspiel Te-trix gespielt?

Die Spieler sind abwechselnd am Zug, dürfen aber in bekannter Manier auch die Würfelergebnisse der Mitspieler verwenden. Der aktive Spieler wirft vier Symbolwürfel und legt sie zu einer Tetris-Formation. Daraufhin tragen alle Spieler die Symbole (Kreis, Kreuz, Quadrat) in das 7x7-Raster ihres Spielzettels ein. Dabei ist lediglich zu beachten, dass 

  • die Figur zwar um 90, 180 oder 270 Grad gedreht, aber in sich nicht verändert werden darf,

  • die Anordnung der Symbole nicht verändert werden darf, 

  • höchstens drei Würfel unberücksichtigt bleiben dürfen (vorausgesetzt, dass mindestens ein Würfelsymbol am Rand eingezeichnet wird),

  • bereits eingetragen Symbole nicht überschrieben werden dürfen.

Würfelspiel Te-Trix - Foto von moses.VerlagEs gilt, möglichst viele zusammenhängende Kästchen mit gleichem Symbol auf mehreren nicht miteinander verbunden Gebieten zu erzielen. Sobald ein Spieler das Würfelergebnis nicht mehr einzeichnen kann, endet das Spiel. Für jedes Symbol wird nun die Anzahl seiner Kästchen ermittelt und mit der Anzahl der entsprechenden Gebiete multipliziert. Weniger als fünf zusammenhängende Kästchen werden überhaupt nicht gewertet. Die Summe aus den drei Produkten bildet dann den Endstand. Wer die höchste Punktzahl erreicht, gewinnt das Würfelspiel.

Die Klötze sind gefallen. Lohnt sich das Würfelspiel Te-trix?

Räumliches Vorstellungsvermögen, cleveres Planen und natürlich Würfelglück sind hier der Schlüssel zum Erfolg und Bauklötzestaunen. Um die Symbole in großer Zahl auf mehreren verschiedenen Flächen eintragen zu können und die von den Mitspielern vorgegebenen Formationen bestmöglich unterzubringen, muss jedes Würfelergebnis vorausschauend platziert werden. Obwohl Te-trix wenig Interaktion bietet, sind die Würfelergebnisse der Mitspieler wichtig und bieten Ärgerpotenzial. Zum Ende des Spiels hin kann es interessant sein, die anderen Spielzettel im Blick zu haben. Dass die Idee hinter Te-trix bereits in die Jahre gekommen ist, merkt man dem Würfelspiel leider an. Die Konkurrenz in diesem Genre hat in den letzten Jahren Großartiges hervorgebracht. Qwixx, Noch mal, Ganz schön clever und andere Kandidaten haben die Messlatte sehr hoch gelegt. Und so muss ich leider sagen, dass Te-Trix mich nicht wirklich gepackt hat.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
1-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2018
Spielkategorisierung
Fotos
Würfelspiel Te-Trix - Foto von moses.Verlag
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Te-Trix kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive