Bloxx

eine Spielerezension von Jörn Frenzel - 01.02.2019
  Spiel kaufen kommentieren
Bloxx - Foto von Noris Spiele
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Also, ich liebe gute Würfelspiele! Ich liebte früher in den langen Nächten auch gute PC-Spiele. Gerade da machte es die Einfachheit der Spiele, dass man wie ein Süchtiger dran hängen blieb. Einer dieser Klassiker war Tetris. Immer nach dem Motto: Einer geht noch! Und dann wieder von vorn. Das ging lange Zeit so und auch heute reizt mich dieser Klassiker immer wieder mal. Da ist es wie mit guten einfachen Spielen oder aber eben auch guten Würfelspielen. Und als ob es nicht schon genug Adaptionen von diesem Klassiker gäbe, veröffentlicht Noris Spiele Bloxx von Klaus-Jürgen Wrede. Gleich als Videospiel-Klassiker angekündigt. Dass es sich dabei um eine Tetris-Variante am Spieltisch handelt, lässt das Cover schon erahnen.

Worum geht es bei Bloxx?

Bloxx hat an sich nur einen viel zu schmalen Spielblock und zwei Würfel, die zwölf verschiedene Formen aus der Tetris-Ära darstellen. Jeder Würfel hat also verschiedene Formen abgebildet. Bis auf ein Segment beinhalten diese kleinen einzelnen Quadrate darin nur Kreuze und eines einen Kreis. Der aktive Spieler würfelt mit diesen beiden Würfeln und trägt diese Form auf seinem Block ab. Dieser Block besteht nur aus zehn Reihen und sieben Spalten von denen vier Reihen farbig unterlegt sind. In diesem Raster sind Zahlen von 2 bis 4 eingetragen. Eine der beiden gewürfelten Formen trägt man nun auf seinem Block ab.

Ein paar einfache Regeln gilt es dabei natürlich zu beachten: Die erste Form muss den unteren Rand berühren. Jede weitere Form muss so eingetragen werden, dass sie auf einer schon eingezeichneten Form zum liegen kommt. Zuerst malt man dann die Form aufs Blatt und danach die Kreuze und den freien Kreis. Natürlich versucht man die Zahlen in dem Kreis erscheinen zu lassen, denn das sind die Punkte. Die Mitspieler können sich dann aus dem Wurf auch eine Form aussuchen und diese einzeichnen. Allerdings fällt hier dann der Kreis aus. Da heißt es alles ankreuzen. Die Form darf in beiden Fällen, wie bei Tetris gedreht werden.

Der erste Spieler, der in den Farbreihen nur Kreuze, bzw. nur Kreise hat, bekommt hierfür vier Punkte und der zweite Spieler zwei. Felder die nicht mit einem Kreis oder Kreuz gefüllt werden konnten, werden ausgemalt und bringen einen Minuspunkt. Da, sofern es geht, immer die Form eingetragen werden muss, endet das Spiel, sobald zwei Spieler keine Form mehr eintragen können. Die Punkte werden zusammengezählt. Tja, und wer die meisten Punkte hat, gewinnt.

Lohnt sich Bloxx?

Locker, flockig, knackig wird das Spiel hier gespielt und bewirkt bei mir genau das, was Tetris auch bewirkt hat. Ich will es immer wieder spielen. Dabei funktioniert es in allen Spieelgruppen und selten bleibt es bei einer Partie. Wenn es etwas Gravierendes zu bemängeln gibt dann das: Warum sind so wenig Spielblöcke enthalten? Überhaupt ist der Karton für zwei Würfel und einem Block viel zu groß. Etwas mehr hätte er schon gefüllt sein können. Zwei große Würfel und einen Block bekommt man zudem auch besser verpackt. Die Würfel sind dafür schön groß, also altersgerecht ;) 

Bloxx ist sprichtwörtlich klein, aber oho. Und vom Preis her, der aktuell bei ca. 9 Euro liegt, ist es ohnehin das ideale Mitbringgeschenk für alle, die gerne würfeln. Es lohnt sich für Würfelliebhaberspieler, dieses Spiel mal anzusehen und vom altbekanntem Kniffel zu wechseln. Nur leider gibt es noch keine Spielblocks nachzukaufen, also Drucker an (s. Link)  oder ab an den Kopierer. So sind dem Spaß keine Grenzen gesetzt.

Warum ist Bloxx nur für vier Spieler? Ich weiß es nicht. Aber ich weiß, dass Klaus-Jürgen Wrede hier etwas Tolles gelungen ist. Sicher nichts herausragendes mit komplexen Regeln. Aber ein richtig tolles Würfelspiel. Und auch hier wird es wie bei Tetris enden. Spielt man es nach Jahren wieder einmal, ist man sofort wieder drin und hat Spaß. Ganz schön retro das Ganze- aber guuuhuuuut!

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2018
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
Ausgefüllter Würfelblock - Foto von Jörn Frenzel
Würfel bei Bloxx - Foto von Jörn Frenzel
Wertungsblatt bei Bloxx - Foto von Noris Spiele
Spieleschachtel Bloxx - Foto von Noris Spiele
Mehr zum Spiel