Abluxxen (2022)

eine Spielerezension von Axel Bungart - 29.04.2022
  Spiel kaufen kommentieren
Abluxxen (2022) - Ausschnitt - Foto von Amigo Spiele
Lesezeit: ca. 1 Minute

2014 ist bei Ravensburger Abluxxen erschienen. Das mehrfach ausgezeichnete Kartenspiel um das Klauen, naja, das Abluxxen eben, von Karten aus der Auslage der Mitspieler von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling. Amigo hat die Lizenz nun übernommen und eine Neuauflage herausgebracht.

Was sind die Unterschiede?

Das neue Abluxxen nimmt jetzt weniger Platz weg: Es kommt in der für den Dietzenbacher Verlag typischen Kartenspielverpackung. Das ist völlig ausreichend und gaukelt nicht nicht vorhandene Größe vor. Der Luchs ist jetzt etwas erwachsener geworden, ansonsten sind die grafischen Änderungen marginal.

Abluxxen (2022) - Spielszene - Foto von Axel Bungart

Bei den Spielregeln hat sich nur eines geändert: Wer nichts abluxxen kann, darf eine Karte vom Nachziehstapel oder aus der Auslage ziehen und auf die Hand nehmen. Das vereinfacht das Sammeln gleicher Karten und beschleunigt so das Spiel sanft. Der, der es nicht braucht, verzichtet darauf.

Macht Abluxxen mit der neuen Ausgabe Spaß?

Abluxxen (2022) - Präsentation - Foto von Amigo Spiele

Am Spielgefühl ändert das nichts. Das neue Abluxxen ist so interaktiv wie eh und je und spielt sich genauso leicht. Eine Partie mit drei, vier Runden spielt man in einer knappen halben Stunde durch. Als (anspruchsvollere) Variante wird die alte Version ohne die Extraoption empfohlen. Letztlich ist damit alles beim Alten. Es bleibt der Vorteil der Platzersparnis im Regal. Aber nur dafür muss man als Besitzer der Ravensburger Edition sicher kein Geld ausgeben.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2022
Spielkategorisierung
Fotos
Abluxxen (2022) - Spielszene - Foto von Axel Bungart
Abluxxen (2022) - Präsentation - Foto von Amigo Spiele

Anzeige
kaufen Abluxxen (2022) kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive