Das Turnierspiel

ein Spiele-Artikel von Roland G. Hülsmann - 18.02.2014
Das Turnierspiel von Robrahn & Co - Foto Roland G. Hülsmann
Lesezeit: ca. 1 Minute

Spielmaterial: Spielplan, 2 Würfel, 24 Marken je Spieler

Anleitung: "Jeder Theilnehmer setzt in die gemeinschaftliche Casse 24 Marken. Man spielt sodann mit 2 Würfeln und sucht die nämlichen Augen auf den Bogen, die man geworfen hat, wo man denn sieht, ob der Wurf gewinnt oder verliert. Wer 6 und 6 trifft, gewinnt das ganze Spiel. Sollte sich der Fall ereignen, daß die Kasse leer würde, ehe 6 und 6 geworfen werden, so schießen sämmtliche Spieler den halben Einsatz zu und werfen fort."

Kommentar: Hier dient der Spielplan als Tabelle, um abzulesen, was welcher Wurf bewirkt: Mal werden Marken gewonnen, mal verloren und manchmal passiert auch nichts. Der Spielplan ist aus der DDR-Spielesammlung "Alte Würfelspiele" (ca. 1985).

Sonstiges: Es ist davon auszugehen, dass das Original von Robrahn & Co (Nummer 787) aus dem 19. Jahrhundert stammt.

Spieleinfo