Ystari Games

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Ystari Games ist ein französischer Kleinverlag für Brettspiele mit Sitz in Paris. Der französische Spiele-Autor Cyril Demaegd gründete, zusammen mit seinem Bruder Arnaud, den Spieleverlag Ystari Games, um das von ihm entwickelte Spiel Ys auf den Markt zu bringen. Die erste Präsentation des Spiels erfolgte im Jahr 2004 auf der Essener Spiele-Messe. Die große Bedeutung des Spiels Ys für den Verlag lässt sich auch an den Buchstaben Y und s erkennen, die einerseits die beiden ersten Buchstaben des Verlagsnamens bilden, andererseits auch in allen Spiele-Titeln vorkommen.

Anspruchsvolle Strategiespiele

Der Fokus liegt bei Ystari Games auf der Konzeption von Spielen mit hohem Strategieanspruch und richtet sich an Spieler ab 10 Jahren und älter. Auf die Ausstattung sowie die grafische Gestaltung, die zum überwiegenden Teil aus der Feder von Arnaud Demaegd stammt, legt Ystari Games besonders großen Wert. Ein weiterer Teilbereich des Verlages ist der Vertrieb von Spielen internationaler Hersteller, die auch für den französischen Markt übersetzt werden. Die Fangemeinde für Ystari Spiele zeigt sich in Deutschland groß, was sich auch anhand der hohen deutschen Spiele-Auszeichnungen belegt. Verschiedene Spiele von Ystari werden aktuell von den Spieleverlagen Asmodee sowie vorher Huch & friends/Hutter Trade Unternehmen für den deutschen Markt verlegt bzw. vertrieben.

Spiele von Ystari

Der Aufbau von Imperien, Zivilisationen, geheime Bünde und mysteriöse Machenschaften, Handel, Wirtschaft, Umwelt, magische Welten und faszinierende Galaxien oder die Eroberung der Weltmeere bestimmen die Themen der Strategie- und Taktikspiele von Ystari Games. Neben Cyril Demaegd setzen französische und internationale Spiele-Autoren immer wieder neue Spieleideen um, darunter Emanuele Ornella, Sébastian Pouchon, William Attia, Reiner Knizia und Michael Schacht.

Zu den großen Erfolgsspielen des Verlages zählt das Spiel Caylus, das in Deutschland die Auszeichnung Sonderpreis Komplexes Spiel 2006 beim Spiel des Jahres erhielt. Auch der Deutsche Spiele Preis 2006 ging an dieses Ystari Spiel. Yspahan stand 2007 auf der Nominierungsliste zum Spiel des Jahres. Weitere beliebte Spiele sind: Prosperity, Asteroyds, Sylla und Assyria.