Allein im Drachenlabyrinth

Ein einfaches Solitär-Logikrätsel

eine Spielerezension von admin - 09.08.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Allein im Drachenlabyrinth von Kosmos
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Wenn Ritter sich in das Verlies begeben, um Schätze zu finden, sind die Drachen nie besonders weit. Niemand weiß, wie sie dahin gekommen sind und vor allem wie durch die Tür, aber sie sind nun einmal da. Und da dies so ist, müssen die Ritter höllisch aufpassen, um nicht als Braten zum Abendessen zu enden. Hier setzt das Logikrätsel Allein im Drachenlabyrinth an.

16 beidseitig bedruckte Rätselkarten stellen eine Aufgaben, indem sie Ritter, Schätze und Drachen zeigen. Der Spieler hat die Aufgaben, mit bis zu vier durchsichtigen Folien, die Labyrinthmauern zeigen, die Drachen von den Rittern zu trennen und gleichzeitig jeden Ritter die Möglichkeit zu geben, an jeweils nur genau einen Schatz zu kommen.

Das ist leichter gesagt, als getan, denn es gibt für jede Aufgabe nur eine Lösung. Aber schon in Tageszeitungen sind Labyrinthrätsel gerne gelöst. So packt der Ehrgeiz zu und sieheda, die ersten Rätsel sind gelöst. Dann die nächsten und plötzlich wird klar: Je tiefer man in das Labyrinth vordringt, desto schwerer wird es. Am Ende müssen vier der leider wenig gut handhabbaren Folien übereinander gelegt werden, um die Rätsel zu lösen. Das ist fordernd, macht Spaß und lässt dennoch Raum für Erfolgserlebnisse.

 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
1
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2009
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel