Die Legenden von Andor: Neue Helden

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 24.08.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Die Legenden von Andor: Neue Helden - Foto Kosmos
Lesezeit: ca. 1 Minute

Mit der zweiten Erweiterung Neue Helden zu Die Legenden von Andor von Michael Menzel (Kosmos) erhält man nun die Möglichkeit, das kooperative Brettspiel, welches bisher für vier Spieler konzipiert war, auch mit bis zu sechs Spielern zu spielen. Zudem enthält die Erweiterung drei neue Spielvarianten (dienen hauptsächlich dazu, den Schwierigkeitsgrad zu senken oder zu erhöhen) sowie vier neue Helden: "Kheelan/Kheela", "Fenn/Fennah", "Bragor/Rhega" und "Arbon/Talvora". Durch die neuen Helden und ihre besonderen Eigenschaften entstehen neue vielseitige Möglichkeiten, die Legenden zu bestehen. Außer in der ersten Legende (Startspiel) können die neuen Helden in allen bisherigen Legenden eingesetzt werden.

Wie verändert Neue Helden das Spiel Die Legenden von Andor?

Die Änderungen und Regelanpassungen der Erweiterung Neue Helden beschränken sich anders als bei Der Sternenschild auf ein Minimum und wirken gut durchdacht. Eine einfache, aber sehr effektive Änderung betrifft die Stundenleiste. Anstelle der bisherigen farbigen Zugsteine, welche jedem Spieler zugeordnet wurden, gibt es nun nur noch vier schwarze Zugsteine, welche sich die Gruppe jeweils teilen muss. Somit wird der Gefahr, dass sich das Spiel aufgrund der neuen Spieleranzahl unnötig in die Länge zieht, entgegengewirkt. Das alles lässt die Andor-Erweiterung zu einer runden Sache für eine größere Spielrunde mit neuen interessanten Helden werden.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
5-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10-
Spieldauer (Minuten): 
60-90
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Die Legenden von Andor: Neue Helden kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive