Zitterpartie

eine Spielerezension von Alice Riemer - 01.01.2012
  Spiel kaufen kommentieren
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Zitter Partie ist nichts für schwache Nerven. Es geht darum, Bausteine auf der Korkplatte so zu platzieren, dass sie mindestens zwei Sekunden stehenbleiben. Aber das ist leichter gesagt als getan. Denn die Korkplatte liegt nicht auf der Tischplatte, sondern unter Umständen auf dem Rücken des Spielers.

Dass man Karten zieht, auf der eine Bausteinkonstruktion abgebildet ist, kennt man ja schon von anderen Spielen, aber dass diese Konstruktion entweder auf dem eigenen Kopf, auf dem Knie oder dem Rücken gebaut werden muss, ist der wesentliche Unterschied zu anderen Spielen und lässt dieses Spiel zu einer wahren Zitter Partie werden.

Zitter Partie besteht aus zehn verschiedenen Holzgegenständen, angefangen mit Klötzen bis zu einer Kugel, einer Korkplatte, die in der Mitte eine kleine, runde Vertiefung hat, und 55 Aufgaben-Karten. Auf den Aufgaben-Karten ist die zu bauende Konstruktion, die Position (Kopf, Knie oder Rücken) und der zu erreichende Wert angegeben.

Vor Beginn einigen sich die Mitspieler auf eine Anzahl von Spielrunden, und dann kann es losgehen. Der erste Spieler nimmt eine Karte vom verdeckten Stapel und versucht, die abgebildete Konstruktion auf der abgebildeten Stelle nachzubauen. Gelingt ihm dies, ohne dass ein Spielstein herunterfällt, und hält die fertige Konstruktion für zwei Sekunden, gewinnt der Spieler diese Karte, und der nächste Spieler ist an der Reihe. Stürzen ein oder mehrere Steine herunter, muss der Spieler die Karte zurücklegen, und der nächste Spieler versucht sein Glück. Am Ende der vereinbarten Spielrunden zählen alle Mitspieler ihre Punkte zusammen und der mit der Höchstzahl ist der Sieger.

In der Spielanleitung wird noch eine Spielvariante vorgeschlagen, die aber nicht so spannend ist, aber eventuell für jüngere Mitspieler eine Chance sein könnte. Zitter Partie soll laut Altersangabe bereits für Kinder ab sechs Jahren geeignet sein, die Erfahrung zeigte aber, dass Kinder in dem Alter noch gar nicht in der Lage sind, blind auf dem Kopf oder auf dem Rücken etwas nachzubauen, schon alleine weil ihnen zum Teil noch das räumliche Vorstellungsvermögen fehlt. Wobei das Design des Spiels wohl eher Jugendliche anspricht, da es sehr an Mangas erinnert, ist Zitter Partie für Erwachsene ein herausforderndes, aber lohnendes Spiel.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
1 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Jahrgang: 
2011
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Zitterpartie kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive