Recyceln

eine Spielerezension von Riemi - 05.10.2022
  Spiel kaufen kommentieren
Lernspiel - Ich lerne Recyceln - Ausschnitt - Foto von Jumbo
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Wer spielt, lernt. Trotzdem gibt es immer noch viele Erwachsene, die meinen, Gesellschaftsspiele seien unnütz und nur die sogenannten Lernspiele haben eine Berechtigung im Kinderzimmer und dürfen gekauft werden. Es soll doch bitte vernünftig sein. Gerade Kinderspiele sollen doch bitte keinen Spaß machen, sondern was beibringen. Damit diesem Klientel auch ja das richtige verkauft wird, prangt auf den Kartons jede Menge "lernen". Denn es muss vorher schon geklärt werden, was mit diesem Spiel gelernt werden kann. Sprache, Mathematik, Motorik oder wie im vorliegen Lernspiel von Jumbo: Ich lerne recyceln - für Kinder ab 3 Jahren.

Was sollen Kinder lernen beim Spiel Recyeceln?

Das heutiges Lernziel auf dem Weg zum Kindergarten: Lerne spielend, Abfälle zu recyceln. Lerne unterschiedliche Materialien zu erkennen. Lerne, Abfälle zu trennen. Das Ganze soll mit sieben Aktivitäten und Tipps möglich sein.

Na, das klingt doch schon mal nach jede Menge Spaß für das kommende Kindergartenkind! Wenn der Karton geöffnet wird, erblicken die Kinder mit strahlenden Augne Mülltonnen, die große Ähnlichkeiten mit Briefkästen in verschiedenen Farben haben.

Recyceln - Material  - Foto von Jumbo

Damit keine Missverständnisse aufkommen. Die sechs Tonnen sind auf Pappe aufgedruckt und haben Schlitze. Vielleicht kommt der ein oder andere jetzt schon ins Grübeln. Sechs Tonnen? Vor meiner Haustüre stehen aber gar nicht so viele. Tja, liebe Eltern, auch ihr könnt noch was ... Ihr wisst schon. Aber zurück zu den Tonnen: Bei den meistens dürften es vor der Tür Bio-, Verpackungs- und Restmülltonne sein. Vielleicht noch eine Biotonne für den Garten. Es gibt noch Glas und Wertstoff (hier soll zum Beispiel der alte Toaster rein). Obwohl, gibt es für Elektroschrott nicht mittlerweile Repaircafes? Aber auch Batterien, Lackdosen und Mobiltelefone.

Die Kinder nehmen jetzt einen beliebigen Chip mit einer Müllsorte in die Hand und müssen den Müll in die Tonnen sortieren. Auf der Chiprückseite sind auch Farben aufgedruckt. Deswegen kann auch nach Farben sortiert werden.

Die Suche nach der digitalen Betriebsanleitung

Das Szenario könnte ein gemeinsamer, gemütlicher Nachmittag sein, wo mit den jungen Talenten 46 Müllplättchen identifizieren und das einsortieren in Fächern geübt wird. Aber es gibt doch noch sechs weitere Aktivitäten. Schnell mal nachlesen. Aber wo? Wer vorher die Rückseite des Kartons gelesen hätte, wäre bei der Inhaltsangabe auf „Spielanleitung digital“ gestoßen. Wo die Anleitung digital zu finden ist? Kann im Netz gesucht werden. Wer es einfach haben möchte. Die "Betriebsanleitung" (so steht es auf der Homepage) ist unten verlinkt.

Viele Wege führen zum Recyceln, das Spielen ist es nicht - oder doch?

Interessant ist die Memovariante. Hierbei werden die Chips offen verteilt. Die Spieler (oder sind es Lernende?) nehmen sich zwei Chips und drehen die auf die Rückseite. Sind die Farben gleich, darf das Paar behalten werden und bis zu einem Fehler weiter gezogen werden. Interessant ist es natürlich nur bis die Müllplättchen auswendig gelernt worden sind.

Recycle Lotto läuft ähnlich ab. Jeder hat offen drei Müllplättchen vor sich liegen. Es wird eine Drehscheibe mit den Müllfarben betätigt und der aktive Spielende schauen muss: Hab ich in dieser Farbe Müll. Wenn ja, darf einsortiert werden. Wenn nicht, wird ein Plättchen nach gezogen.

Von wegen für Dreijährige!

Ein Gesellschaftsspiel mit solchen Regeln mit Dreijährigen zu spielen, ist natürlich sehr, sehr ambitioniert. Deswegen ist es für diese Altersgruppe so einfach, mit Farben und Zahlen um in der Welt der Spiele einzutauchen. Es gibt zu dem Sortierspiele mit allen möglichen Dingen. Sogar mit Spielsachen und in erheblich kleineren Kartons, als der Karton von Ich lerne recyceln. Nein, das passt nicht, auch nicht durch den Schlitz der blauen Tonne.

Recyceln: Öko-Anstrich als Impulsgeber für den Kauf

Lernspiel - Ich lerne Recyceln - Foto von Jumbo

Hervorgehoben muss an dieser Stelle deutlich, der Karton liegt ohne Schrumpffolie (Das ist die Folie die um den Karton gewickelt wird) in den Regalen. Die einzelne Folie wiegt quasi nichts. In der Summe allerdings werden dadurch jährlich Tonnen an Plastik eingespart. Diesem Beispiel muss gefolgt werden.

Warum also zu solchen Dampfhammertiteln greifen, wenn jedes andere altersgerechte Kinderspiel genau den gleichen Zweck erfüllt? Ganz einfach, es sind meistens die Erwachsenen die Lernspiele bevorzugen. Und zwar, weil andere Spiele ihnen zu kindisch sind. Das hier geht aber den nächsten Schritt im Recyclingkreislauf.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
1-
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
3
Spieldauer (Minuten): 
10-15
Jahrgang: 
2022
Spielkategorisierung
Fotos
Recyceln - Material  - Foto von Jumbo
Lernspiel - Ich lerne Recyceln - Foto von Jumbo

Anzeige
kaufen Recyceln kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

kommentar zum Anfang der Rezension