Cumulo

eine Spielerezension von Stephan Blüml - 30.11.2013
  Spiel kaufen kommentieren
Cumulo von Beleduc
Lesezeit: ca. 1 Minute

Bei Cumulo von Beleduc werden Formen, die es von den anderen Mitspielern zu erraten gilt, mit einer weißen Plastikkette nachgestellt bzw. nachgelegt. Die weiße Kette und die Formen erinnern an eine Wolkenart, welche, wie passend, Namensgeber für das Kinderspiel ab 4 Jahren ist.

Eines vorweg. Dieses Spiel bringt ein Phänomen mit sich, denn es lockt Kinder an den Tisch, die sonst um Brettspiele einen großen Bogen machen. Mit Herausforderung mit der Kette etwas nachzulegen scheint einen ganz besonderen Aufforderungscharakter zu besitzen, der einen Spielreiz eigener Art mit sich bringt.

Haben die Kinder das Handling mit der Kette raus, gehen die Spielzüge angenehm flott und lassen auch ungeduldige Spielpartner mit wenig Sitzfleisch bzw. Durchhaltevermögen bis zum Spielende beim Spiel bleiben. Die Handhabung wäre mit einer Metallkette wahrscheinlich noch stimmiger, würde aber farblich nicht mehr zum Thema passen. Somit geht die Plastikkette in Ordnung (und birgt auch sicherlich weniger Gefahr in sich, denn mit einer Metallkette ließe sich unbeaufsichtigt noch ganz anderes anstellen als Formen zu legen).

Schön wäre gewesen, wenn noch ein paar Blanko-Kärtchen zum selber Formen erfinden dabei gewesen wären. Die würden den Wiederspielreiz noch erhöhen. Wer etwas geschickt ist, kann sich diese auch leicht selber basteln. Cumulo ist ein Spiel, das sich lohnt in unserem Kindergarten zu haben.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
3 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Spieldauer (Minuten): 
10 - 15
Jahrgang: 
2011
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel