Labyrinthia

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 18.10.2019
  Spiel kaufen kommentieren
Labyrinthia - Ausschnitt - Foto von HUCH
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Der Super Toy Club macht es im Fernsehen vor - die Kinder stehen an den Ecken eines großen Kugellabyrinthes, welches mit Löchern versehen ist und versuchen, gemeinsam eine Kugel vom Start ins Ziel zu rollen, ohne dass diese in eines der Löcher fällt. Nun gibt es das Spiel im Kleinformat auch als Tischversion für Zuhause von HUCH!. Jeder Mitspieler hält einen der kleinen Stäbe in den Ecken, und eine Halbkugel auf der Unterseite ermöglicht es so die ganze Sache hin und her zu kippen, um die Kugel durch das Labyrinth zu steuern.

So läuft die Kugel bei Labyrinthia

Man kann Labyrinthia alleine oder auch mit bis zu acht Spielern spielen. Mit mehreren Mitspielern macht es auch am meisten Spaß, wenn, wie beim großen Vorbild, zwei Teams gegeneinander antreten. Während das eine Team die Zeit im Auge behält, steuert das andere die Kugel. Da immer einer der Mitspieler für eine Ecke verantwortlich ist, benötigt es schon eine Menge Zusammenarbeit und Fingerspitzengefühl um die Kugel sicher zu steuern bzw. so auch ins Ziel zu befördern. Jedes Team hat eine Minute Zeit. Falls die Kugel in ein Loch fällt, muss wieder neu gestartet werden. Sobald die Zeit abgelaufen ist oder die Kugel im Ziel ankommt, endet die Runde. Es gewinnt das Team, das seine Kugel am schnellsten ins Ziel gebracht hat.

Lohnt sich Labyrinthia?

Labyrinthia - Material - Foto von HUCH

Das komplette Spielfeld besteht aus Kunststoff und das Ganze ist auch in höchstens zehn Sekunden erklärt, was dadurch die beiliegende Anleitung auch fast überflüssig macht. Ob alleine, zu zweit oder bei bis zu acht Spieler, Labyrinthia funktioniert in jeder Besetzung. Die Spielidee ist an sich auch nichts Neues - es gab schon immer Geschicklichkeitsspiele, bei denen man eine Kugel durch ein Löcher-Labyrinth steuern musste. Das Besondere ist hier, dass nun mehrere Spieler gemeinsam versuchen können, die Kugel sicher ins Ziel zu bringen.

Kurzfristig ist das auch recht witzig und macht durchaus auch Spaß. Gerade bei der Zielgruppe bzw. den Fans des RTL Super Toy Club ist der Wiedererkennungswert durchaus gegeben. Jedoch spätestens nach ein paar Runden sinkt der Spielreiz rapide. Langfristig gibt die Spielidee einfach zu wenig her, um das Spiel immer wieder mal auf den Spieletisch zu bringen und so besteht auch bei Labyrinthia die Gefahr, dass das Spiel recht schnell im Regal verstauben wird.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
1-8
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
7-99
Spieldauer (Minuten): 
5-10
Jahrgang: 
2018
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Fotos
Labyrinthia - Material - Foto von HUCH
Mehr zum Spiel