DLP Games

Kleiner Verlag mit großen Spielen

Lesezeit: ca. 2 Minuten

dlp games ist ein deutscher Spieleverlag mit Sitz in Aachen, der von Rainer Stockhausen geführt wird.

Als Spieleautor hat sich Rainer Stockhausen in der Spielewelt bereits einen renommierten Namen gemacht - u. a. für Verlage wie Hans im Glück oder die Ravensburger Spielemarke Alea. Wie der charismatische Spieleautor selbst sagt, hat er erst als Erwachsener seine Leidenschaft für das Spielen entdeckt und zwar mit anspruchsvollen Spielen. Der studierte Theaterwissenschaftler zieht gerne Verbindungen zum Spiel auf der Bühne, wobei das Gesellschaftsspiel weit mehr Optionen bietet, denn der Spieler ist Zuschauer und Akteur in einer Person und das gespielte Stück hat einen ungewissen Ausgang. Stockhausen kennt sich in der Welt der Spiele und Spielerezensionen bestens aus. Mit einem kleinen aber feinen Team von Autoren und Grafikern entwickelt dlp games Brettspiele und Kartenspiele, die einfach Spaß machen sollen und dabei vielseitige Themen und Genres abbilden. Anspruchsvolle Spiele müssen bei dlp games nicht mit einem komplexen Regelwerk versehen sein, sondern zeigen sich mit einfachen Regeln und einer geplanten Spieldauer, die nicht überfordert.

Spiele von dlp games

Spiele von dlp games richten sich an Familien und Spielekenner, die Grafik wird dabei dem individuellen Thema stilvoll angepasst. Action, Strategie, Taktik, Abenteuer, Sport lauten die Begriffe für die abwechslungsreichen Kartenspiele des Verlages. Zum hauseigenen Autorenteam zählen Jeffrey D. Allers sowie Martin Schlegel. Für die ausgezeichnete Grafik zeichnet Klemens Franz für eine Vielzahl von Spielen verantwortlich.

Die Zahl der bisher erschienenen Spiele bleibt überschaubar, zu den erfolgreichen und oft rezensierten Spielen zählen Bangkok Klongs, Citrus, Siberia und Crazy Kick sowie das beliebte Orleans.