5 Minutes

Das turbulente Partyspiel

eine Spielerezension von Jörn Frenzel - 18.01.2015
  Spiel kaufen kommentieren
Gesellschaftsspiel 5 Minutes - Foto von Huch and friends
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Partyspiele gibt es viele, und an sich finde ich das Thema ziemlich abgearbeitet und entdecke kaum noch Neues am Horizont. 5 Minutes ist ein Partyspiel von Huch! & friends, das erst mal dadurch auffällt, dass es nur mit bis zu fünf Spielern spielbar ist. Eigentlich bin ich es gewohnt, solche Spiele im großen Kreise zu spielen und ein 2er-Partyspiel ...! Was beim Öffnen der Schachtel sofort auffällt, sind die Timer. Kleine Plastikquarzuhren, die auch noch gut funktionieren! Nur Batterien dafür sind nicht im Spiel enthalten! Ein hektisches Partyspiel wird versprochen, bei dem man genau fünf Minuten hat, um bestimmte Aufgaben zu erledigen.

Darum geht es beim Partyspiel 5 Minutes von Huch! & friends

Jeder Spieler erhält einen Timer, einen Zahlenwürfel und einen Farbwürfel sowie zehn individuelle Aufgabenkarten. Dann erhält er zwei Farbenkarten seiner Farbe, von denen er eine in die Mitte gibt und die andere vor sich ablegt. In die Mitte kommen noch zwanzig gemischte Buchstabenkarten (jeweils mit einem Buchstaben), und von 100 allgemeinen Aufgabenkarten bekommt jeder noch zwanzig. So hat jeder einen persönlichen Aufgabenstapel von dreißig Aufgaben. Nun geht es los - der Timer wird auf fünf Minuten gestellt und dann wird's hektisch.

So wird 5 Minutes gespielt

Man startet seinen Timer, zieht die oberste Aufgabenkarte seines Stapels, liest sie vor und erfüllt sie! Wenn man das geschafft hat, stoppt man den Timer. Da geht es vom Würfelwürfeln und Addieren, bis man das erwünschte Ergebnis bekommt, über Sätze mit der gewürfelten Farbe bilden, Sachen aufsagen sowie mit einem Mitspieler zusammen Begriffe bilden, und das alles in begrenzter Zeit. Jeder drückt auf seinen Timer, zieht eine Karte und erfüllt ebendiese! Da kann man auch mal die Plätze tauschen, erhält einen anderen Timer oder schüttelt allen mal die Hand. Teilweise ist das witzig, aber auch manchmal ermüdend.

Wessen Timer dabei zuerst abgelaufen ist, verliert und der mit der meisten übriggebliebenen Zeit gewinnt. Ein nettes Partyspiel, bei dem nur stört, dass jeder in seinem persönlichen Stapel einen Anteil an gleichen Aufgaben wie die anderen hat, die dann eben auch gleich gelöst werden. Da wird dann einfach kopiert; z. B. werden wieder dieselben Getränke genannt. Der Timer hält gut was aus, nur dass man ihn hinstellen soll, ist eher unproduktiv. Da er oben keinen Sichtschutz hat, erkennt man dann die Zeit nicht, und beim Umfallen und Auffangen kommt man versehentlich auf die Knöpfe, was die Zeit verändert. Hinlegen des Timers ist dabei ideal, nur sieht dann jeder, wie viel Zeit einem noch bleibt.

Das sind aber kleine Mängel in einem ganz witzigen Spiel. Sonst ist es ein Spaß für die ganze Familie, sofern sie ein Faible für solche Spiele hat! Da es nicht zu lange dauert, spielt jeder auch mal schnell eine Runde mit und ist dabei nicht genervt, da die Neugierde siegt. Für zwei Personen eignet es sich nicht, da holt man eher anderes aus dem Schrank. Und wann spielt man schon Partyspiele zu zweit?

Wie gut ist das Partyspiel 5 Minutes?

Schnell gespielt und auch mal schnell wiederholt, aber nach einer Weile ermüdend. Der Zeitdruck sorgt dann dafür, dass einem selbst bei leichten Aufgaben die Lösung nicht schnell einfällt, weil einfach das Gehirn streikt. Die Aufgaben sind teilweise seicht, wiederholen sich und man braucht schon verschiedene Gruppen, um immer mal wieder an dieses Spiel zu kommen, denn für mehrere Spieleabenden mit denselben Personen, im Sinne von Tabu, eignet es sich nicht. Aber ein Spaß mit den richtigen Leuten ist es allemal, nur ein Dauerbrenner ist es im Partybereich nicht und wird wohl nie die Langlebigkeit der Klassiker erreichen.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30-45
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
Timer bei 5 Minutes - Foto von Jörn Frenzel
Spielszene bei 5 Minutes - Foto von Jörn Frenzel
5 Minutes - Foto von Jörn Frenzel
Mehr zum Spiel