Der Wolkenmacher

Wunderwetter nach Rezept

eine Spielerezension von Nicole Landgraf - 30.07.2021
  Spiel kaufen kommentieren
Der Wolkenmacher - Ausschnitt - Foto von Haba
Lesezeit: ca. 3 Minuten

„Hey! Wollen wir der Krähe helfen, tolles Wetter zu machen?“. Meine Kids schauen mich fragend an. Da sie nicht wissen, wovon ich rede, ist die Neugier gleich geweckt. Also beginnen wir die sechs Puzzleteile, aus denen der Spielplan gepuzzelt wird, zusammenzubauen und schon kann es losgehen.

Der Wolkenmacher, ein Kinderspiel für 1-4 Spieler aus dem Hause Haba, illustriert von Christine Faust, besticht wie immer bei diesem Verlag durch stabile und schöne Verarbeitung. Die Illustrationen sind kindgerecht und machen Freude beim „Erkunden“ des Spiels.

Worum geht es bei Der Wolkenmacher?

Christine Faust und Kristin Dittmann haben mit einer leicht verständlichen Spielidee ein wunderschönes Memo-Lauf-Spiel „gezaubert“. Im Haus des Wolkenmachers und der Krähe gibt es verschiedene Zimmer. Durch das Haus und seine Zimmer läuft das Spielfeld, auf verschiedene Spielfelder legen wir verkehrt herum die Zutatenplättchen aus. Während der Wolkenmacher auf einer Geburtstagsfeier ist, helfen wir der Krähe, den Wolkenmacher mit tollem Wetter zu überraschen.

Der Wolkenmacher - Material - Foto von Haba

Um mit dem Spiel zu beginnen, stellen wir den Wolkenmacher und die Krähe an den beiden entgegengesetzten Enden des Spielplans auf. Ich mache den ersten Spielzug und darf würfeln:
Krähenfußabdruck entsprechend viele Felder darf ich mit der Krähe vor oder zurück gehen.

  • Krähe - die Krähe darf auf ein beliebiges weißes Feld fliegen
  • Kochmütze - oh je! Beeilung, der Wolkenmacher geht einen Schritt vorwärts Richtung Haustür.

Bei den jeweiligen Zügen der Krähe muss ich auf die Farbe des Feldes achten:

  • Weiß: Hier darf ich ein beliebiges Zutatenplättchen aufdecken.
  • Blau: ich darf eine Abkürzung in ein anderes Zimmer durch das Lüftungsrohr nehmen.

In den Wolken gibt es drei Kochtöpfe (Rezeptkarten), in jedem der drei Kochtöpfe befinden sich drei Zutaten für das Wetter. Darf ich ein Zutatenplättchen aufdecken und stimmt es mit einer der Zutaten in den Töpfen überein, so darf ich dieses Plättchen in den Kochtopf legen. Wenn alle drei Rezeptkarten mit den passenden Zutaten belegt sind, haben wir es geschafft und gemeinsam mit der Krähe ist uns die Überraschung gelungen. Das ist ein mögliches Spielende.

Sollte jedoch der Wolkenmacher von seiner Party zurückkommen, bevor wir es geschafft haben, fantastisches Wetter zu kochen, ist die Überraschung geplatzt und wir haben verloren. Daher ist bei diesem Spiel die gemeinsame Absprache und Kooperation zum Gelingen des Spiels ein wichtiger Schlüssel.

Macht das Kinderspiel Der Wolkenmacher Spaß?

Kinderspiel Der Wolkenmacher - Foto von Haba

Mit Der Wolkenmacher ist es gelungen, ein leicht verständliches Spiel für die gesamte Familie auf den Markt zu bringen. Der Memoeffekt macht es auch für Erwachsene zu einem spannenden Spiel. Der Kooperationsgedanke, der bei diesem Spiel im Vordergrund steht, wertet dieses Spiel für mich deutlich auf. Ich empfehle dieses Spiel für Familien, Kindergärten und alle anderen, die ein schönes Spiel auf dem Tisch haben wollen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
1-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2020
Spielkategorisierung
Fotos
Der Wolkenmacher - Material - Foto von Haba
Kinderspiel Der Wolkenmacher - Foto von Haba
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Der Wolkenmacher kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive