Fluch der Karibik 2

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 31.12.2006
  Spiel kaufen kommentieren
Fluch der Karibik 2 von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Ein Spiel mit einem wirklich klangvollen Namen. Millionen von Menschen in aller Welt haben die gleichnamigen Filme im Kino gesehen und waren von den Abenteuern des Piratenkapitäns Jack Sparrow begeistert. Leider war es in der Vergangenheit jedoch oft so, dass gerade die Spiele, die auf erfolgreichen Filme basieren, den hohen Erwartungen nicht gerecht wurden. Die teueren Lizenzrechte erlaubten zwar den bekannten Filmnamen zu verwenden, jedoch wurde dadurch der Spiele-Markt geradezu mit lieblosen Umsetzungen oder mit langweiligen und sogar teilweise unspielbaren Spielen überschwemmt.

Fluch der Karibik 2 ist ein Beispiel dafür, wie es besser gemacht werden kann. Hier bereitet es wirklich sehr großen Spaß, mit seinem kleinen Piratenschiff über die Weltmeere zu segeln, auf der Isla de Muerta nach versteckten Schätzen zu graben, in Tortuga neue Mannschaften anzuheuern oder verschollene Piraten von der Isla Cruces zu retten. Man kann in den verschiedenen Häfen Handel treiben oder im weiten Meer als rechter Pirat auf Kaperfahrt gehen und die, mit Schätzen voll beladenen Schiffe der Mitspieler überfallen. Dabei bleibt es den Spielern jederzeit überlassen, welchen Weg Sie jeweils einschlagen möchten und ob sie ihr Vermögen durch Handel, durch Kaperfahrten oder durch Schatzsuche vermehren.

Ein durchdachtes Spielsystem erlaubt zumal die Entscheidung, ob man sich lieber ein schnelles Schiff oder lieber ein waffenstarkes Schiff zulegen möchte. So wie im gleichnamigen Film die Black Pearl der ganze Stolz von Kapitän Jack Sparrow ist, so hat der erfolgreiche Pirat natürlich auch in diesem Spiel das Ziel, all die positiven Eigenschaften in seinem Schiff zu vereinen.

Selten bot ein "Merchandisespiel" bei einen so leichten Einstieg den Spielern derart viele Einfluss- und Entscheidungsmöglichkeiten. Ob kleine oder große Piraten, zu zweit oder zu viert, dem Spiel gelingt es, die Spieler innerhalb kurzer Zeit in seinen Bann zu ziehen. Die Spielanleitung lässt keine Fragen offen und auch das ganze Spielmaterial ist sehr detailliert und liebevoll gestaltet und trägt, trotz des großen Plastikanteils, perfekt zu einer gelungenen Atmosphäre bei.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
60
Jahrgang: 
2006
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Mehr zum Spiel