Halli Galli Party

eine Spielerezension von Thorsten Herrmann - 15.12.2017
  Spiel kaufen kommentieren
Halli Galli Party - Foto von Amigo Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die Halli-Galli-Früchte haben sich ihre Instrumente geschnappt und feiern eine Party. Ob sich das Mitfeiern bei diesem Kinderspiel bzw. Familienspiel von Haim Shafir aus dem Amigo Verlag lohnt, lest ihr hier.

Wie wird Halli Galli Party gespielt?

Wie bei jedem Halli Galli werden auch hier die Karten gleichmäßig unter den Spielern aufgeteilt. Ist man an der Reihe, so deckt man eine neue Karte auf und legt sie auf seine Alte. Auf jeder Karte ist eine von drei Obstsorten. Die Obstsorten gibt es in drei unterschiedlichen Farben, zusätzlich trägt jede Karte eines von drei Instrumenten. Die singenden Pflaumen gibt es allerdings nur zweimal.

Auf die Glocke darf man schlagen, sobald zwei Karten ausliegen, die in mindestens zwei Eigenschaften mit der auf der Tischmitte ausliegenden Karte übereinstimmen. Deckt man die singende Pflaume auf muss man ebenfalls klingeln. Der/die Schnellste erhält alle ausliegenden Karten. Doch Vorsicht: Wer falsch klingelt, wird bestraft und verliert Karten. Gewonnen hat derjenige, der am Ende des Stapels die meisten Karten hat.

Lohnt sich das Partyspiele Halli Galli Party?

Wer Halli Galli mag und kennt, wird auch dieses Partyspiel mögen. Es ist ein schnelles Spiel, bei dem die Reaktion gefragt ist. Unsere Runden wurden mit der Zeit richtig schnell, da klingelt man dann irgendwann schon einmal "aus Versehen" und darf alle seine Karten abgeben. Meine Kinder und ich sprechen hiermit eine definitive Empfehlung aus. Es ist bunt, es ist schnell und eine Runde ist fix gespielt. Das optimale Zwischendurchspiel.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8+
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2017
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel