Kaboom Universe

Aliens fangen Dinosaurier

eine Spielerezension von Martin B Wagner - 19.06.2021
  Spiel kaufen kommentieren
Kaboom Universe - Ausschnitt - Foto von Tembo Games
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Am Ende der Kreidezeit, vor etwa 66 Millionen Jahren, starben die Dinosaurier aus. Vor gerade einmal sieben Millionen Jahren begann die Entwicklung des Menschen. Trotz oder vielleicht gerade wegen dieser 58 Millionen Jahre Unterschied, üben Dinosaurier immer noch eine große Anziehungskraft auf uns aus. Filme, Serien, Bücher und Spiele befassen sich mit den Urzeittieren, von denen heute nur noch Knochen übrig sind.

Grundinformationen

Das Kartenspiel Kaboom Universe von Alvaro G. Echave und veröffentlicht von Tembo Games/Skellig Games spielt vor 66 Millionen Jahren. Die Spieler schlüpfen in die Rollen von Außerirdischen, die von ihrem Anführer Kroom den Auftrag bekommen haben, die Dinosaurier vor dem Aussterben zu retten. Das klingt nach einem hehren Ziel, die Außerirdischen haben aber leider eher das Ziel einen Dinosaurier als Haustier zu fangen.

Der Blick hinein

In der kleinen Box finden wir knappe 60 Karten mit witzigen und gelungenen Dinosaurierkarten und Aktionskarten, Anleitungen in verschiedenen Sprachen, Siegpunktmarker und einen Würfel mit Asteroidensymbolen.

Kaboom Universe: der Spielablauf

Kaboom Universe wird als ein schnelles Kartenspiel mit hoher Interaktion zwischen den bis zu acht Spielern angepriesen. Jeder Spieler kann sich in jeder Runde für eine der folgenden Aktionen entscheiden:

  1. Rettung eines Dinosauriers – es gibt fünf verschiedene Arten (Diplodacus, Pterodactylus, T-REX, Triceratops und Velociraptor) und die Rettung geschieht durch verdeckte oder offenes Ausspielen von der Hand auf eine der fünf eigenen Teleportplattformen.
  2. Spielen einer Aktionskarte oder
  3. Ziehen einer Karte.

Gefahr droht von zwei Seiten. Beim Kartenziehen und natürlich durch die Aktionskarten der anderen Spieler. Wenn ein Spieler beim Kartenziehen eine Asteroidenkarte zieht, kann dieser die Dinosaurier des Spielers und der Spieler, die neben ihm sitzen, treffen. Dann wird gewürfelt und je nach Würfelwurf bleibt der Dinosaurier verschont, wird verletzt oder gar getötet. Aktionskarten können die Asteroiden umlenken oder zum Stehlen der Dinosaurier verwendet werden. Man muss also immer auf der Hut sein und mit etwas Glück hat man auch eine schützende Aktionskarte auf der Hand.

Das Spiel ist sehr flott und besteht deshalb aus drei Spielrunden, jede Runde ist beendet, wenn die unerwartete Kaboom-Karte erscheint. Unerwartet, weil sie zufällig in den unteren Teil des Kartenstapels untergemischt wird. Der Spieler, der nach diesen drei Runden mehr Belohnungen sammelt, etwa durch das Sammeln von vielen Dinosauriern oder Dinosaurierpaaren, erhält die große Belohnung und darf von nun an einen T-Rex als Haustier halten.

Kritik: Macht Kaboom Universe Spaß?

Das klingt nach einem simplen und flotten Spiel, letzteres wurde ja auch versprochen. Allein das kleine Regelwerk sorgt für Unmut, denn die Regeln ergeben sich eher aus dem Kontext, als aus dem Text. Hier hätte man sich etwas mehr Mühe geben müssen. Da das Spiel aber spätestens nach der ersten Runde von jedem verstanden wurde, schadet die Anleitung dem Gesamtergebnis nicht. Das Spiel bleibt gut. Extrem gelungen ist aber die optionale Regel mit den besonderen Dinosaurierfähigkeiten. Diese geben dem Spiel eine neue Wendung und machen es deutlich taktischer und zu einem sehr guten Spiel. Natürlich bleibt das Element Glück auch dann erhalten und es kann durchaus passieren, dass man drei Runden hintereinander Pech beim Würfeln hat. Der letztere Punkt könnte einige Spieler abschrecken häufiger zu spielen, aber an einigen kurzen Runden, bestenfalls mit vielen Spielern, wird man immer Spaß haben. Wer gerne kooperativ spielt, kann das auch machen, denn es gibt auch noch eine gelungene kooperative Spielvariante.

Kaboom Universe - Schachtel - Foto von Tembo Games

Fazit

Kaboom Universe ist ein flottes und simples Kartenspiel mit einer schwachen Anleitung aber überzeugendem Spielkonzept. Die Bilder sind ansprechend und gerade die optionalen Regeln sorgen für zusätzlichen Spielspaß. Und ganz ehrlich, Aliens und Dinosaurier, was will man mehr?

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-8
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
15-30
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Fotos
Kaboom Universe - Schachtel - Foto von Tembo Games

Anzeige
kaufen Kaboom Universe kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive