Splash!

eine Spielerezension von Christoph Brandt - 02.05.2016
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Splash - Spielablauf - Foto von Game Factory

Stapelspiele gibt es ja viele. Da ist es manchmal schwierig, ein weiteres Stapelspiel erfolgreich am Markt zu platzieren. Daher muss wohl zunächst ein möglichst spektakulärer Spielhintergrund gewählt werden. Bei Splash! von Wilfried Fort, Marie Fort (Game Factory) müssen daher Sprungtürme herhalten, von denen man sich aus Schwindel erregender Höhe ins Wasser stürzt. Zumindest optisch ist dies der Spielhintergrund, im eigentlichen Spiel wird hierauf (fast) kein Bezug mehr genommen, was dem Spielspaß aber nicht im Wege steht. Schauen wir uns daher das Spiel an sich mal genauer an.

Wie wird Splash! gespielt?

Bei Splash! gibt es viele kleine, bunte Holzbausteine, die von den Spielern gestapelt werden sollen. So gibt es verschieden große Würfel, Platten, Stäbe und Oktagone. Zu Beginn des Spiels werden alle Spielsteine in die Tischmitte gelegt und reihum darf sich jeder Spieler einen Spielstein nehmen, bis alle Steine aufgeteilt sind. Und schon kann es losgehen. Nun gibt es bei Splash! zwei Besonderheiten: So darf auf einen grünen Würfel nur wieder ein Würfel, oder aber ein grüner Spielstein gestapelt werden. Dies schränkt die Auswahl entsprechend ein. Die zweite Besonderheit ist, dass ich aus meinem Spielsteinfundus einen passenden Stapelstein auswähle und diesen dann meinem linken Mitspieler gebe. Dieser muss damit nun den Turm weiterbauen. Stürzt der Turm dabei zusammen, werde ich mit einem „Wasserkristall“ belohnt. Habe ich drei Wasserkristalle gesammelt, bin ich der Gewinner des Spiels. Bei der Auswahl des Stapelsteins kann also ein bisschen taktiert werden, so lange man die passende Form oder Farbe besitzt. Damit ist Splash! eigentlich auch schon erklärt.

Lohnt sich das Spiel Splash!?

Splash! ist ein schönes, einfaches Stapelspiel ohne Schnickschnack. Die kleinen, bunten Stapelsteine sind hochwertig, doch besonders angetan bin ich von der kleinen Metalldose, die das Spielmaterial von Splash! verwahrt. Damit wird Splash! das ideale Reisespiel, der schnelle Begleiter auch bei kleinen Fahrten. Gerade als kurzes Kinderspiel für zwischendurch kann Splash! damit überzeugen. Auf der einen Seite ist Splash! natürlich „nur“ ein weiteres Stapelspiel, doch mit den kleinen Besonderheiten im Spielablauf und der tollen Transportdose wird es doch wieder besonders. Wer also ein kurzweiliges, stabiles Spiel für den nächsten Familienurlaub oder auch für eine Kneipentour sucht, dem sei Splash! wärmstens empfohlen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
2-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
10-20
Jahrgang: 
2015
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Fotos
Splash - Spieldose - Foto von Game Factory
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren