Das kleine Feinschmecker-Quiz

100 Fragen zur guten Küche

eine Spielerezension von Riemi - 11.01.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Das kleine Feinschmeckerquiz von Huch and Friends
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Koch, Koch, Arschloch. Das war mal früher. In unserer heutigen Zeit steigt man als Koch rapide im öffentlichen Ansehen, wenn der Löffel vor einer Kamera geschwenkt wird. Das Faszinierende am Kochen? Im Prinzip kann jeder kochen und deswegen auch mitreden – wie beim Fußball. Auch wenn ich sonst im Topf das Wasser anbrennen lasse. Da kann mit einem Quiz der Laie sein Wissen in der Küche unter Beweis stellen.

Das kleine Feinschmecker-Quiz ist ein Fragespiel im Pocketformat. Auf jeder Seite stehen zwei Fragen, die entsprechenden Antworten - mit  Erläuterung - sind auf der Rückseite zu lesen. Regeln?! Wer braucht bei einem Quiz Regeln! Einer stellt eine Frage und irgendjemand wird die Frage schon lösen – oder auch nicht. Zur Not kann der Fragesteller es auch alleine spielen und sich für eine von vier möglichen Antworten entscheiden (hat was von "Wer wird Millionär") . Aber wie probiert man so ein Spiel aus? Zum Beispiel könnte man in ein Taxi steigen und den Fahrer auf das kulinarische Zahnfleisch fühlen. Ging leider nicht lange gut. Der Gute schien wohl unter einer ganz schlimmen Mageirocophobie (Nachzulesen bei Frage 73) zu leiden.

Das eigentliche Aha-Erlebnis hat man beim Zielpublikum. Menschen, die was vom guten Essen (gehen) verstehen. Die waren von diesem Quiz derart angetan, dass sie das Rezensionsexemplar gleich mit nach Hause genommen haben. Deswegen, wer einem Hobbykoch oder einem Gourmet eine kleine Freude für wenig Geld machen möchte, kann mit einem ruhigen Gewissen dieses Quiz verschenken. Es wird mit Sicherheit ankommen. Cool macht  es sich auch aufgestellt im Küchenregal, neben den Kochbüchern.  Beschenkte Kochbanausen hingegen, könnten es wegen der geringen Größe, noch nicht mal als Fliegenklatsche benutzen. 

Zum Schluss meine Lieblingsfrage: Worin Brät Johann Laver sein Wiener Schnitzel? Aus einer reinen Kochspielrunde kam der Kommentar: Toll, als wenn alle Trollos, außer der tolle Laver, ihr Wiener Schnitzel in die Fritte (Fritteuse) hauen, anstatt in Butterschmalz zu schwenken. In diesem Sinne - Mahlzeit! 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
1
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel
kommentar zum Anfang der Rezension