Die drei ??? - Im Reich der Rätsel

Wer hat den Durchblick?

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 16.08.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Die drei ??? - Im Reich der Rätsel von Kosmos
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Hier ist ein scharfer Verstand gefragt, denn Justus, Peter und Bob haben eine harte Nuss zu knacken. Aus sieben Verdächtigen müssen sie die drei Schuldigen herausfinden. Dabei gibt ihnen ein Informant nur wage Hinweise.

Das Spielmaterial besteht aus Verdächtigen-Karten und aus Hinweis-Karten. Auf den Verdächtigen-Karten sind immer drei von insgesamt sieben Verdächtigen abgebildet. In jeder Spielrunde spielt ein anderer Mitspieler den Informanten. Er zieht verdeckt eine Verdächtigen-Karte. Die drei Gestalten, die auf dieser Karte abgebildet sind, sind in dieser Runde die Schuldigen. Die Mitspieler müssen nun herausfinden, wer diese Schuldigen sind. Dazu decken sie der Reihe nach weitere Verdächtigen-Karten auf. Der Informant legt jeweils neben die Karten eine Hinweis-Karte, auf der steht, wie viele der abgebildeten Verdächtigen tatsächlich schuldig sind. Wenn ein Spieler meint, genau zu wissen, wer schuldig ist, spricht er seinen Verdacht aus. Hat er recht, gewinnt er die Karte mit den drei Schuldigen. Hat er nicht recht, darf er in dieser Runde nicht mehr mitraten.

Die Spielidee erinnert ein wenig an Master Mind, allerdings spielt in diesem Spiel die Reihenfolge der Verdächtigen keine Rolle. Neu gegenüber dem Klassiker ist vor allem, dass man das Spiel auch in einer größeren Runde mit bis zu sechs Spielern spielen kann. Die Spieler decken immer reihum die Verdächtigen-Karten auf, raten aber alle gleichzeitig. Man muss also versuchen, mit möglichst wenig Hinweisen auszukommen, wenn man der erste Rater in der Runde sein will. Durch diesen Konkurrenz- und Zeitdruck ist das Spiel mit mehreren Spielern spannender und lebhafter als das Spiel zu zweit. Wer lieber in Ruhe überlegt, für den bietet die Spielanleitung auch ein Variante für zwei Spieler an.

Die Gestaltung der Karten im Comic-Stil spricht vor allem Kinder und Jugendliche an. In diesem kleinen, handlichen Spiel, das in eine Jackentasche passt, steckt eine gelungene Spielidee, die vor allem jene überzeugen wird, die Logik- und Kombinierspiele mögen und gerne in einer geselligen Runde spielen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel