Matchball

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 24.07.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Spiel Matchball - Foto Ravensburger
Lesezeit: ca. 1 Minute

Jahrmarktsgefühle für zuhause. Ravensburger hat mit Matchball ein Geschicklichkeitsspiel mit einfachen Regeln und tollem Wettkampfcharakter für das Wohnzimmer herausgebracht.

Wie wird Matchball gespielt?

Es gilt, mit Bällen Vertiefungen zu treffen bzw. die Bälle in die verschiedenen Punkteringe zu versenken. Dass dies nicht ganz so einfach ist, kennt man von der Kirmes. Anstatt in den Löchern zu verschwinden und so Siegpunkte zu bringen, hüpfen die Bälle gerne am Zielfeld vorbei oder springen wild umher. Jeder Spieler darf sein Glück versuchen und kommt reihum an die Reihe. Wer dabei zuerst 15 Punkte ergattert hat, gewinnt das Spiel.

Wie gut ist das Geschicklichkeitsspiel Matchball?

Schön ist, dass das Spielmaterial von ordentlicher Qualität ist. Der Schachteleinsatz dient als Zielfeld und beinhaltet neun verschiedene Vertiefungen. An einer zusätzlich eingesteckten Prellwand können die Bälle abprallen bevor sie hoffentlich Punkte bringend in den Löchern versenkt werden.

Es gibt verschiedene Spielmodi, wobei die Spielanleitung schon fast wieder überflüssig ist. Das Spiel ist so simpel, dass es schon wieder klasse ist. Schnell aufgebaut, schnell erklärt, und es kann als einfaches Partyspiel, Geschicklichkeitsspiel oder als reinrassiges Aktionspiel mit Wettbewerbscharakter gespielt werden. Dabei ist es gleich, ob man zu zweit oder regelrechte Turniere mit ganzen Gruppen spielt – Matchball macht Spaß!

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
2-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8-
Spieldauer (Minuten): 
20-
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
Spielszene Matchball - Foto Ravensburger
Mehr zum Spiel