Die Jagd nach dem verschollenen Schatz

eine Spielerezension von Eva Timme - 04.08.2016
  Spiel kaufen kommentieren
Die Jagd nach dem verschollenen Schatz - Foto von moses.Verlag
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die Jagd nach dem verschollenen Schatz von Anja Dreier-Brückner und Liesbeth Bos ist ein Kinderspiel des moses.Verlags. Der Verlag ist bekannt für tolles Material und ungewöhliche Spielideen. Ich denke da an Zieh Leine, Flynn oder Holterdipolter und bin sofort neugierig, was in der Schatzkiste steckt.

Ein Stempelspiel, ich werde immer neugieriger! Die Spieleschachtel enthält einen Spieleblock und vier Spielfiguren aus Holz unter denen ein Stempel ist. Außerdem gibt es noch einen Piratenstempel, einen Schatzkistenstempel. Mit in der Packung sind die dazu passenden Stempelkissen: in Schwarz für den Piraten, in Gold für den Schatz und in den vier Spielerfarben, Rot, Gelb, Grün und Blau. Ein Würfelbecher und ein 12 seitiger Würfel sind auch noch dabei. Und die Spielregel? Es gibt keine! Es gibt nur ein Heft mit Vorschlägen für verschiedene Spielideen. Es können zum Beispiel eine bestimmte Anzahl Schätze und Piraten gestempelt werden, und anschließend versuchen die Spieler mit dem Würfel gegen die Piraten zu kämpfen oder einen Schatz zu heben. Dann stempeln sie mit ihrer Stempelfarbe über die Schatzkiste. Oder es werden neue Schatzkisten dazu gestempelt. Wer bei dieser Spielidee die meisten Schatzkisten sammeln kann, gewinnt.

Wie gut ist das Kinderspiel Die Jagd nach dem verschollenen Schatz?

Uns war das Spielblatt meistens zu klein und wir haben ein DinA 4 Blatt genommen. Mit Freude habe ich die Kinder beobachtet, die die unterschiedlichsten Spielideen entwickelt, eifrig Spielpläne gestempelt und sich Spielregeln ausgedacht haben. Eine Schatzkiste voll Kreativität.

Ich empfehle, dieses Spiel nicht auf einer guten Tischdecke zu spielen und je nach Alter der Kinder auch nicht mit dem neuen Sonntagskleid ... Und ich empfehle, sich etwas von der kindlichen Entdeckungs- und Ideenfreude abzuschauen und mitzuspielen. Spielen im Wortsinn - Spielen mit den Regeln, Spielen mit den Ideen und Spielen mit den Stempeln.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2016
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel