Dodo

eine Spielerezension von Marina Roemer - 03.04.2021
  Spiel kaufen kommentieren
Dodo - Ausschnitt - Foto von Kosmos
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Dem Stamm der Hagulaminapitopasi ist der Dodo-Vogel heilig und jedes Jahr brütet dieser auf dem höchsten und steilsten Berg. Manchmal passiert es, dass Dodo sein Ei ausversehen aus dem Nest schubst ... Jetzt müssen die Inselbewohner helfen und das Wackelei retten.

Nachdem der Inselberg in der Tischmitte aufgebaut wurde, werden die sechs  Brücken mit den braunen Rückseiten nach oben auf einen Stapel gelegt. Hierbei muss auf die aufsteigende Zahlenfolge geachtet werden. Dann wird das Boot in die Nähe des Liegesplatzes gestellt und die 58 Plättchen verdeckt um den Inselberg gelegt. Das Wackel-Ei kommt ins Nest und schon kann das rasante Spiel beginnen.

Wie läuft eine Runde Dodo ab?

Der erste Spieler kippt Dodo in seinem Nest nach vorne, sodass er aus dem Nest nach unten schaut. Dann kann das Ei losrollen. Jetzt müssen die Spieler schnell sein und Brücken bauen damit dem Ei nichts passiert. Nachdem der Spieler gewürfelt hat, muss er das passende Baumaterial finden. Dazu deckt er ein Plättchen auf. Wenn das Plättchen dasselbe Material wie der Würfel zeigt, wird das Plättchen auf ein freies Ablagefeld eines Brückenteils gelegt, welches gerade gebaut wird. Es gibt auch Hagulaminapitopasi Joker, die für alle Materialien eingesetzt werden können. Falls schon alle Brücken gebaut sind, wird das Plättchen bei dem Boot am Liegeplatz abgelegt. Wenn das aufgedeckte Plättchen ein anderes Material zeigt als der Würfel, wird das Plättchen wieder umgedreht, es kann nicht zum Weiterbauen genutzt werden.

Die Bau-Aktion

Sind dann alle Felder eines Brückenteils mit Plättchen belegt, werden die Plättchen zur Seite gelegt und die Brücke auf die Vorderseite gedreht. Dieses Teil muss direkt an den Berg gesteckt werden. Wenn am Liegeplatz alle Ablagefelder für die Plättchen belegt sind, werden die benutzen Plättchen zur Seite gelegt und das Boot wird sofort auf den Liegeplatz gestellt. Die benutzen Plättchen werden Oben am Berg in die Felsspalte geworfen. Sie werden nicht mehr benötigt. Dann ist der nächste Spieler an der Reihe und würfelt. Die Spieler dürfen sich auch gegenseitig helfen und Tipps geben.

Sind alle 6 Brücken gebaut und das Boot steht richtig am Liegeplatz? Das Ei rollt von der sechsten Brücke aus direkt ins Boot? Dann haben es die Spieler gemeinsam geschafft. Das Wackel-Ei ist gerettet. Es kann nun sicher zusammen mit dem Dodo zu den Hagulaminapitopasi gebracht werden. Wenn das Ei allerdings schneller den Berg hinunter rollt, als die Spieler die Brücken bauen können. Dann fällt das Ei vom Berg. Die Partie ist dann verloren. In einer neuen Runde kann man dann versuchen, das Ei zu retten.

Dodo: die Fortgeschrittenen-Varianten

Um das Spiel schwieriger zu gestalten, können die Spieler im Vorfeld einfach weniger oder gar keine Hagulaminapitopasi Joker unter die ausgelegten Plättchen mischen. Profi Variante: Noch eine Steigerung. Hierbei spielen die Spieler mit den Totenkopf Ablagefeldern. Für bestimmte Brückenteile muss nun noch mehr Material gefunden werden.

Lohnt sich Dodo?

Dodo - Schachtel - Foto von Kosmos

Dodo ist ein rasantes und spannendes Spiel für Kinder und ggf. Familien. Es fördert die Merkfähigkeit und die Feinmotorik. Das Material ist ansprechend gestaltet und das Wackel-Ei trägt zur lustigen Unterhaltung bei. Die Spieler müssen untereinander kooperieren, um das Ei zu retten. Die Abstimmung ist kombiniert mit der Action durch den Zeitdruck ein tolles Gesamterlebnis.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2020
Fotos
Dodo - Schachtel - Foto von Kosmos
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Dodo kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive