Halali

Vergnügliche Jagd für Zwei

eine Spielerezension von Günter Cornett - 31.10.2005
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Halali von

Im Zwei-Personen-Spiel Halali stehen sich Mensch und Tier mit gleichen Chancen gegenüber: Ein Spieler übernimmt Füchse und Bären, der andere die Jäger und Holzfäller. Sie konkurrieren um Enten und Fasane und machen auch Jagd aufeinander.

Dies geschieht auf einem Spielplan von sieben mal sieben Feldern. Bei Spielbeginn liegen dort 48 verdeckten Kärtchen, auf jedem ist ein Tier oder ein Baum abgebildet. Wer am Zug ist, deckt ein Kärtchen auf oder zieht mit einem bereits aufgedeckten. Die Zugmöglichkeiten sind recht unterschiedlich: Der Fuchs zieht in alle Richtungen, schlägt jedoch nur Enten und Fasane. Der Jäger schlägt ausschließlich in die Richtung, in die sein Gewehr zielt.

Alles ist fein aufeinander abgestimmt und sowohl thematisch als auch grafisch sehr gut umgesetzt. Trotz eines gewissen Glücksfaktors beim Aufdecken der Karten bietet Halali reichlich Gelegenheiten für taktischen Finessen. Das Ziehen und Schlagen erinnert an Schach, Halali-Partien sind jedoch lustig und locker, so dass man gerne mehrere hintereinander spielt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2000
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren