Das geheimnisvolle Grand Hotel

eine Spielerezension von Axel Bungart - 12.09.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Das geheimnisvolle Grand Hotel - Ausschnitt - Foto von moses.Verlag
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Immer bunter wird die Welt der Escape-Spiele und damit wachsen auch die Ansprüche derer, die gerne ausbrechen und/oder sich (oder andere) retten wollen. Der Fantasie der Hersteller sind bei den Escape-Spielen erfreulicherweise kaum Grenzen gesetzt (von finanziellen mal abgesehen). Daher wirken Spiele, die das schlichte Rätseln in eine optisch wie haptisch einladende Umgebung einbetten, gleich sehr ansprechend.

Das geheimnisvolle Grand Hotel: einladende Aufmachung

Dazu gehört zweifelsfrei Das geheimnisvolle Grand Hotel (moses.verlag). Schon die Spielschachtel ist in Roaylblau mit goldener Schrift so elegant aufgemacht, dass sie neugierig macht. Bevor sich die Spieler mit dem Spielmaterial nach und nach vertraut machen, erhalten alle eine stilvolle Einladung zur Wiedereröffnung ins Grand Hotel. Die Hintergrundstory wird verlesen, und nun wissen alle Spieler, was zu tun ist. Der Sohn der Inhaberfamilie des Hotels war überraschend verlustig gegangen, taucht ebenso plötzlich in Gesellschaft einer bezaubernden Dame wieder auf und will nun das vor dem Ruin stehende Haus wiederbeleben. Das finden einige komisch, sollten auch die Spieler komisch finden, und in der Tat ist da was faul.

Das geheimnisvolle Grand Hotel - Material - Foto von moses.Verlag

Das ist der Moment, sich mit dem restlichen Spielmaterial zu beschäftigen. In der Schachtel finden sich einige mehrfach gefaltete Teile aus flexibler Pappe, die überwiegend als Zimmertüren designt sind. Es sind die Hotelzimmer, die es über die Lösung der Rätsel zu finden gilt. Alle sind mittels Klebepunkten versiegelt und dürfen erst bei Bedarf geöffnet werden. In ihnen finden sich in den meisten Fällen Hinweise und Indizien, teils als Bauteile, teils als Schriftstücke oder anders geartete Rätsel. Außerdem gibt es sozusagen einen Notausgang: eine – extra versiegelte - Hilfestellung, wenn man partout nicht weiter weiß.

Die Spieler gehen dann auf die Reise durch das Hotel, indem sie Räume suchen und finden. Als Lösung erhält man meist einen Zahlencode oder ein Wort, der einen zum nächsten Zimmer führt. Das funktioniert ganz gut, da die Aufgabenstellung der Rätsel überwiegend eindeutig ist. Ob man wirklich richtig lag, verrät einem ein kleiner Schriftzug auf der Innenseite des neuen Zimmers - was manchmal erst die letzten Zweifel beseitigt. Nach 90 Minuten sollte man am Ziel angelangt sein, um das Spiel gemäß Vorgabe zu gewinnen.

Das geheimnisvolle Grand Hotel - Puzzle - Foto von moses.Verlag

Escape-Room für Einsteiger

Das geheimnisvolle Grand Hotel ist ein Escaperoom-Spiel für Einsteiger. Die Rätsel sind – bis auf eines – nicht sehr anspruchsvoll. Spielern mit Escape-Room-Erfahrung dürften die Rätsel eine ganze Spur zu banal erscheinen. Insofern kommt man mit den angesetzten 90 Minuten locker hin. In der Spielregel wird empfohlen, die Raumkarten auf dem Tisch zu verteilen, was zunächst vielleicht unwichtig erscheint. Es sollte aber dazu gesagt werden, dass die Reihenfolge, in der die Zimmer in der Spielschachtel liegen, die ist, in der man die Räume finden/betreten soll. Was nach Spoilern klingt, soll eher eine Hilfe sein, das Spiel spannender zu gestalten. Diejenigen, die es spielen wollen, sollten die Zimmer möglichst unbesehen aus der Schachtel nehmen, mischen und tatsächlich nicht zu offen auslegen. Alleine die Nummern auf den Räumen geben einem sonst schon Anhaltspunkte, wo die Reise im wahrsten Sinne des Wortes hingehen soll. Das wird durch den lapidaren Hinweis in der Spieregel nicht deutlich genug.

Schwierige Schrift

Erschwert wird die Aufgabe dadurch, dass die Schriften zu den verschiedenen Aufgaben, Hintergrundtexten und Rätseln nicht immer gut zu lesen sind. Manche Schriften sind sehr klein, invers und mit Serifen versehen; Kommas sind besonders in der Einleitung kaum von Punkten zu unterscheiden. Da sind gute Lichtverhältnisse ein Muss.

Das geheimnisvolle Grand Hotel - Schachtel - Foto von moses.Verlag

Für Spieler, die gerne einmal ein Spiel dieser Art ausprobieren wollen, ist Das geheimnisvolle Grand Hotel eine Empfehlung. Besonders das wirklich liebevolle Spiematerial trägt zum großen Teil zu einem atmosphärischen Spielerlebnis bei. Eine Altersempfehlung sucht man leider vergebens. Aufgrund der Einfachheit der Rätsel sollte Das geheimnisvolle Grand Hotel jedoch auch für etwas jüngere Kinder und für weniger erfahrene Spieler zu schaffen sein.

Da man keine Spielmaterialien beschädigt oder gar vernichtet, kann es hinterher verkauft, verschenkt oder nach einiger Zeit noch einmal gespielt werden, was mithilfe der beigefügten Hinweise zur Rücksetzung des Materials und der Rätsel einfach gelingt und angesichts des vergleichsweise hohen Preises erwartet werden kann.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
3-8
Spieldauer (Minuten): 
90
Jahrgang: 
2020
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
Das geheimnisvolle Grand Hotel - Material - Foto von moses.Verlag
Das geheimnisvolle Grand Hotel - Puzzle - Foto von moses.Verlag
Das geheimnisvolle Grand Hotel - Schachtel - Foto von moses.Verlag
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Das geheimnisvolle Grand Hotel kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen