Dino World

eine Spielerezension von Mareike Schöbel - 31.12.2018
  Spiel kaufen kommentieren
Kinderspiel Dino World - Foto von Haba
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Wer frisst hier wen oder ob überhaupt, da liegen oft nur Millimeter dazwischen. So auch beim Kinderspiel von Marc Pranzo, Virginio Gigli und Flaminia Brasini (Haba), das zwei bis sechs Spielern ab sechs Jahren rund zehn Minuten Spaß bereitet.

Worum geht es bei Dino World?

Zu Spielbeginn bei diesem lustigen Geschicklichkeitsspiel erhält jeder erst einmal eine Herde Dinos unterschiedlicher Art und Größe. Die Spieler müssen nun auf die Jagd in den Urwald gehen, der am Anfang nur von grünen Vögeln bewohnt wird. Hierzu wird die Spielschachtel hochkant aufgestellt und die ausgesuchte Dinokarte auf die anderen Karten geschnippt. Landet der Dino auch nur teilweise auf einer Karte, konnte man die Jagd für sich entscheiden. Diese Karte ist einem sicher. Der jagende Dino bleibt auf dem Tisch. Der Urwald wird also immer weiter bevölkert. Konnten alle Spieler ihre Dinoherde zur Jagd losschicken, werden die Fänge gezählt. Der Spieler mit der größten Trefferquote gewinnt die Hatz.

Lohnt sich das Kinderspiel Dino World?

Grundsätzlich sind Dinos für Kinder ja immer recht spannend, allerdings sehen die Tiere auf den Karten schon recht wild aus, was vielleicht auch den ein oder anderen potenziellen Käufer abschreckt.

Die Karten sind recht dünn und glatt und somit nicht so griffig. Nach ein paar Spielrunden, fransen die Ecken schnell aus. Die Schachtel mit ins Spiel einzubeziehen, ist eine gute Idee. Man sollte sie aber mit dem anderen zweiten Teil zusätzlich stabilisieren, damit sie beim Schnippen nicht ständig umfällt. Das Spiel lässt sich ohne viel Nachdenken spielen, indem man einfach nur schnippt und auf sein Glück hofft. Oder man kann etwas strategischer vorgehen, indem man schaut, welche Ecke im Urwald sich besonders lohnt. Je öfter die Kinder es spielen, desto besser und genauer wird das Ergebnis. Da Dino World ohne viele Regeln auskommt, kann man auch gut mehrere Runden spielen. Es ist insgesamt kein Highlight, bietet gerade jüngeren Spielern aber eine nette Abwechslung mit Bewegung, da man es theoretisch nicht nur am Tisch spielen muss.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2017
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel