Fenix

eine Spielerezension von Melanie Pausch - 17.03.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Fenix - Ausschnitt - Foto von HUCH!
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Fenix (HUCH!) ist ein strategisches Spiel für 2 Personen von Fred Horn ab acht Jahren. Die Spielzeit wird hierbei mit 20 Minuten angegeben, sie ist aber abhängig davon, wie gut die Spieler sind. Aber dazu später mehr.

Persönliche Anmerkung

Bei dem Spiel handelt es sich um eine Variante des klassischen Spiels Dame, welches in Deutschland nicht so beliebt ist wie in anderen Ländern. Als ich das Spiel das erste Mal in den Händen hielt, dachte ich nur: "Ojemine". Ich kann mit solchen Spielen überhaupt nichts anfangen, ich weiß, wie Dame oder Schach funktioniert, aber ich kann mich überhaupt nicht in die Spielzüge hineindenken und bin daher bei jeder Partie zum Scheitern verurteilt. Bei mir kommen daher solche Spiele eigentlich nicht auf den Tisch. Nun komme ich aber nicht drumherum, mal schauen, ob ich das Beste daraus machen kann.

Spieltitel

Der Titel des Spieles ist absolut Programm. Fenix ist die lateinische Schreibweise für "Phönix" und dies ist auch der Hauptaspekt des Spiels. Im Gegensatz zu Dame haben wir zwei Generäle (zwei Steine) und einen König (drei Steine). Wenn der König fällt, ist das Spiel nicht beendet, im darauf folgenden Zug muss der Spieler versuchen diesen erneut auferstehen zu lassen, um das Spiel fortsetzen zu können. "Wie der Phönix aus der Asche".

Wie spielt sich Fenix, wie Dame, doch eher wie Schach?

Brettspiel Fenix - Spielszene - Foto von HUCH!

Bei Fenix ist es das Ziel, den Gegner dazu zu bringen, dass er keinen König mehr erstellen kann. Das Spiel endet also nicht wie beim Klassiker, wenn keine Figur mehr vorhanden ist. Außerden sieht das Spielfeld anders aus. Es ist entweder ein 9x9- oder ein 7x8-Raster. Zusätzlich wird mit jedem Feld gespielt und nicht nur mit einer Farbe des Rasters. In der Startformation sind die Figuren nicht in einem Rechteck positioniert, sondern in einem Dreieck.

Es gibt aber noch weitere Unterschiede. Bei den drei möglichen Figuren handelt es sich zum einen um Soldaten, welche jeweils nur aus einem Stein bestehen. Diese dürfen sich ein Feld waagerecht oder senkrecht bewegen. Zusätzlich gibt es noch drei Generäle, die sich entlang einer Linie bewegen können, soweit wie es das Spielbrett und die Spielsituation zulässt. Zu guter Letzt gibt es noch den König, welcher sich genau ein Feld bewegen darf - egal in welche Richtung. Der Gerneral entspricht vom Ziehen her einem Turm und der König dem König bei Schach. Es gibt also auch parallelen zu Schach.

Das entscheidende Element ist nun: Sobald man eine gegnerische Figur schlagen kann, muss man dies auch. Diese Fenix-Regel gibt es bei Dame ebenfalls im Gegensatz zu Schach. Beim Schlagen muss eine gegnerische Figur übersprungen werden, wobei man die Zugregeln der Figur beachten muss. Kann man anschließend weiterhin schlagen, ist dies ebenfalls Pflicht.

Wird beim Schlagen ein König übersprungen, muss im nächsten Zug der Gegner versuchen, einen General zu einem König zu machen. Schafft er dies nicht, verliert er das Spiel sofort.

Fazit

2-Personen-Spiel Fenix - Schachtel - Foto von HUCH!

Fenix ist eine sehr schöne Dame- bzw. Schach-Variante. Auch bei diesem Spiel komme ich nicht wirklich zurecht. Aber in meinen Partien mit anderen Spielern konnte ich trotzdem erkennen, dass dieses Spiel eine gute Alternative zu der großen Schwester Dame und dem großen Bruder Schach ist. 

Besonders der Schlagzwang ist ein super taktisches Mittel. Man kann den Gegner in eine Falle treiben, ohne dass dieser sich wehren kann, da er ja schlagen muss. Es ist also notwendig bei seinen Zügen immer vorauszuplanen, ob der Gegner durch den eigenen Zug nicht einen Vorteil erhält. Genau hier scheitere ich allerdings. Fenix ist also wirklich nur für jemanden geeignet, der dies kann und dieses auch gern macht.

Der Name ist natürlich voll Programm, das Thema bzw. das Wortspiel passen super zu diesem Spiel. Das Material ist dem Spiel entsprechend in einer sehr guten Qualität und die Anleitung lässt keine Fragen offen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Fotos
Brettspiel Fenix - Spielszene - Foto von HUCH!
2-Personen-Spiel Fenix - Schachtel - Foto von HUCH!
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Fenix kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen