Terra Deutschland

Wisst ihr Deutschland zu schätzen?

eine Spielerezension von Johannes Halbig - 31.05.2021
  Spiel kaufen kommentieren
Terra Deutschland - Ausschnitt - Foto von HUCH
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Mit Fauna von Friedemann Friese kam 2008 bei HUCH ein Wissensspiel auf den Markt, bei dem sich alles um Tiere drehte. Das damals sehr erfolgreiche Spiel schaffte es 2009 auf die Nominierungsliste zum Spiel des Jahres. 2014 gab es dann sozusagen einen Nachfolger Terra, ebenfalls von Friedemann Friese. Die optischen Ähnlichkeiten, angefangen von der Schachtel bis hin zum Spielplan, weisen deutlich auf den Vorgänger hin, allerdings geht es jetzt nicht vornehmlich um Tiere, sondern um Zahlen, Daten, geografische Lage von Bauwerken, Naturphänomene und historische Begebenheiten. Nachdem es noch eine Ausgabe Terra München und eine Version Terra on Tour gab, wurde die Serie dann 2020 fortgesetzt mit dem Fokus auf Deutschland. Dabei deutet der zweideutige Untertitel „Wisst ihr Deutschland zu schätzen“ an, dass es auch hier wieder nicht unbedingt nur um genaues Faktenwissen geht.

Wie funktioniert Terra Deutschland?

Neben den doppelseitig bedruckten 100 Terra-Karten gibt es einen Spielplan mit Deutschlandkarte und umlaufender Punkteleiste. Außerdem sind dort noch drei Skalen für Jahr, Länge/Distanz und Anzahl zu sehen. Für jeden Spieler gibt es Schätzsteine. Für die Terra-Karten gibt es eine Box, aus der nur die obere Hälfte der Karten herausragt. Auf dieser oberen Hälfte sind die Informationen zu sehen, die die Spieler bekommen, um dann ihre Spielsteine entsprechend zu setzen.

Jeder Spieler hat fünf Schätzsteine zur Verfügung. Am Anfang des Spieles wird gemeinsam festgelegt, wie viele Karten gespielt werden sollen.

Ein Spieler erhält die Kartenbox und liest das Thema und die Aufgaben auf der vordersten Karte vor (Vorsicht: Die Karte darf nicht aus der Box gezogen werden). Beginnend mit dem Startspieler setzen die Spieler abwechselnd ihre Schätzsteine auf ein freies Gebiet auf dem Plan oder auf ein freies Feld einer der drei Skalen ein. Jeder Spieler entscheidet selbst, wie viele seiner Schätzsteine er so einsetzen will. Man kann auch mehrere Steine auf freie Felder auf dem Spielplan oder auf derselben Skala einsetzen. Wer keinen Stein mehr einsetzen will, passt.

Am Ende der Runde erfolgt die Auswertung. Dazu wird die Karte aus der Box genommen. Korrekt gesetzte Schätzsteine ergeben sieben Punkte. Ist ein Stein direkt benachbart zur korrekten Lösung gesetzt, bringt er immerhin noch drei Punkte. Hat ein Spieler als einziger auf einer Skala eingesetzt, werden auf dieser Skala erzielte Punkte verdoppelt. Eingesetzte Steine, die Punkte erbringen, gehen in den Vorrat des Besitzers zurück. Eingesetzte Steine, die keine Punkte erbringen, werden neben dem Spielplan gesammelt. Am Ende einer Runde bekommt jeder Spieler einen seiner Schätzsteine aus dem Depot neben dem Spielplan wieder zurück. Hat ein Spieler dann noch weniger als drei Schätzsteine zur Verfügung, so darf er seinen eigenen Vorrat auf drei Schätzsteine auffüllen. Der Spieler mit den meisten Punkten nach der letzten, der zu Spielbeginn vereinbarten Runden, gewinnt das Spiel.

Lohnt sich Terra Deutschland?

Terra Deutschland - Material - Foto von HUCH

Alle, die Terra kennen und mögen erhalten mit Terra Deutschland eine Alternative mit einem neuen Thema. Ob das Spiel allerdings so bekannt ist, dass man den Autorennamen auf dem Schachteldeckel nicht erwähnt, da ja jeder weiß, von wem das Spiel ist, wage ich, zu bezweifeln. Dass der Autor nur im Kleingedruckten auf der Rückseite der Spielregel und im Kleingedruckten auf der Schachtelrückseite zu finden ist, ist auf jeden Fall nicht zeitgemäß.

Der „Schätzmechanismus“ kommt in unseren Runden immer wieder gut an. Die Tatsache, dass bei „knapp daneben“ auch noch Punkte zu ergattern sind, kommt immer wieder gut an. Die Fragen stellen eine bunte Mischung aus verschiedenen Themen dar und sind teilweise so speziell, dass es kaum jemanden geben dürfte, der alle Fragen exakt beantworten kann. Die 100 Karten sind beidseitig bedruckt und können von daher eine ganze Zeit lang Rätselspaß gewähren. Terra-Fans sollten hier auf jeden Fall zugreifen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Spieldauer (Minuten): 
45
Jahrgang: 
2020
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Fotos
Terra Deutschland - Material - Foto von HUCH
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Terra Deutschland kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive