Tick Tack Bumm - Family

eine Spielerezension von Melanie Pausch - 13.02.2018
  Spiel kaufen kommentieren
Tick Tack Bumm - Family - Foto von Piatnik
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Tick Tack Bumm - Family von Piatnik ist ein Familienspiel ab 8 Jahren für 3-5 Spieler. Wie alle Spiele aus der Reihe Tick... Tack... Bumm enthält das Spiel eine Bombe, die möglichst nicht explodieren sollte, wenn man an der Reihe ist.

Wie funktioniert das Partyspiel Tick Tack Bumm - Family

Es gibt fünf unterschiedliche Aufgaben, die mithilfe eines Würfels bestimmt werden. Die erwürfelte Aufgabe wird nacheinander solange in der Reihe gespielt, bis bei dem Spieler, der gerade an der Reihe ist, die Bombe explodiert. Um dies genau feststellen zu können, wird hierfür die Bombe immer an den nächsten Spieler weitergereicht, sobald man die Aufgabe erfüllt hat. Der Spieler, bei dem die Bombe hochgeht, muss auf der Punkteleiste einen Schritt vorwärts laufen. Wer als erstes im Ziel ankommt, hat daher bei diesem Spiel nicht gewonnen, sondern ist der Verlierer.

Die zwei einfacheren Kategorien sind die Geschicklichkeitsaufgaben. Zum einen muss man einen Wurm aus vier Puzzleteilen zusammenpuzzeln. Die etwas schwerere Aufgabe ist es, eine Kugel in einen Becher zu befördern, indem man ihn einmal auf den Tisch aufspringen lässt und dann mit dem Becher auffängt. Diese Aufgabe wird aber von mal zu mal einfacher und ist nur Übungssache.

Die letzten drei Aufgaben sind sprachliche Herausforderungen. "Typisch" ist da schon etwas schwieriger als die zwei davor genannten Aufgaben. Man erhält hierbei eine Eigenschaft und muss nun einen Begriff nennen, der dazu passt. Bei "Wortakrobat" werden drei Buchstaben aufdeckt. Aufgabe ist es nun, ein Wort zu nennen, bei dem diese drei Buchstaben vorkommen. Dies kann besonders füs jüngere Familienmitglieder schwer sein, da ihr Wortschatz noch nicht so groß ist wie bei den älteren Mitspielern. Zu guter Letzt gibt es noch das "Reimen", bei dem man ein Wort vorgegeben bekommt und nun ein Wort nennen muss, dass sich darauf reimt.

Lohnt sich Tick Tack Bumm - Family?

Tick Tack Bumm - Family orientiert sich an seinem großen Bruder. Es wurde versucht, familienfreundliche Aufgaben zu stellen. Das Spiel ist als Familienspiel ab 8 Jahren angegeben. Man kann allerdings bei Spielrunden feststellen, dass jüngere bei manchen Aufgaben sich schwer tun und Ältere dadurch einen großen Vorteil haben. Dies kann schnell zu Frust führen. Ein Familienspiel bei dem ein achtjähriges Kind problemlos mit Erwachsenen mitspielen kann, ist es daher nicht. In unseren Runden haben sich die Kinder immer auf die Geschicklichkeitsaufgaben gefreut, da sie bei diesen leichter punkten konnten als bei den Wörteraufgaben.

Aus meiner Sicht ist dieses Spiel mehr familientauglich als die restlichen Sepiele der Tick-Tack-Bumm-Serien. Es handelt sich aber weiterhin eher um ein Partyspiel, dass man eher mit gleichaltrigen spielen sollte und nicht in der Familie. Für die Familie sind eher Spiele geeignet, bei denen mehr Geschicklichkeitsaufgaben wie Malen oder Pantominie dabei sind. Außerdem mögen Kinder es mehr in Teams zu spielen um so zum Beispiel Schwächen besser ausgleichen zu können. Dies kann Tick Tack Bumm - Familiy nicht bieten.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
3-8
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2017
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Mehr zum Spiel