Spielworxx

Spiele für Strategen und Spielegourmets

Lesezeit: ca. 2 Minuten

Der deutsche Kleinverlag für Brettspiele Spielworxx hat seinen Sitz in Billerbeck, Nordrhein-Westfalen. Inhaber des Verlages ist Uli Blennemann. 2010 ging Spielworxx an den Start. Der Game-Designer Uli Blennemann, der als Brand Manager für Phalanx Games tätig ist, sammelte bereits in den 1990er Jahren Erfahrungen als Spieleverleger mit seinem ersten Verlag Moments in History. Mit Spielworxx wollte er einen neuen Meilenstein in der Brettspielkultur legen und bietet seither anspruchsvolle Spiele für den Spielegourmet, die sich an historischen Ereignissen orientieren. Auch Themen wie Horror, Science-Fiction oder Fantasy werden von Spielworxx umgesetzt. Der Schwerpunkt liegt auf der Veröffentlichung von anspruchvollen Spielen für Kenner. Außerdem verfolgt Spielworxx die Lokalisierung von US-amerikanischen bzw. historischen Spielen für den deutschen Markt. Spielworxx spricht vor allen Dingen Vielspieler an, die das Besondere auf dem Brettspiel-Markt suchen und so werden die Spiele auch gerne mit einem Fünf-Gänge-Menü verglichen, die Genießer mit Zeit und Muße für das Spiel erfreuen.

Das Spielworxx-Programm konzentriert sich auf historische Strategie- und Taktikspiele mit hohem Anspruch. Die Ausstattung der Spielelemente und Figuren zeigt sich dabei oft sehr umfangreich und zielt auch auf die intensive Beschäftigung mit dem Spiel ab. Die Brettspiele sind dabei unterschiedlich angelegt, so kann es um diplomatische, militärische oder ökonomische Handlungen gehen, die in vergangenen Zeiten spielen. Verlagsinhaber Blennemann arbeitet mit verschiedenen Spiele-Autoren, darunter Martin Wallace oder Thomas Spitzer, zusammen. Spielworxx stellt für seine Spiele auch Vassal-Module zur Verfügung, um Spieler an unterschiedlichen Standorten zusammenzuführen, denn nicht immer ist die geforderte Anzahl an Spielern in den eigenen Reihen zu realisieren.

Zu den bekannten und oft rezensierten Spielen von Spielworxx zählen: Colonialism, Kohle & Kolonie, Agora, Ruhrschifffahrt 1769-1890, Zeitalter der Vernunft, Napoleon gegen Europa, Das Boot.