Greenville 1989

eine Spielerezension von Jenny Klang - 06.07.2021
  Spiel kaufen kommentieren
Greenville 1989 - Ausschnitt - Foto von Kosmos
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Greenville 1989 ist ein kooperatives Kommunikationsspiel von Florian Fay. Den Titel hat Kosmos auf Deutsch veröffentlicht, das Original erschien bei Sorry We Are French. Greenville 1989 ist für 3-6 Spieler und wird ab 16 Jahren empfohlen. Die Altersempfehlung basiert jedoch auf Horror als Thema, der Ablauf ist auch für jüngere Spieler ab 12 Jahren verständlich. Im Handel ist das Brettspiel derzeit ab ca. 15,00 Euro erhältlich.

Worum geht es bei Greenville 1989?

Die Handlung findet im Städtchen Greenville im Jahr 1989 statt. Und sechs Jugendliche sind gerade auf dem Weg, um sich zu einem Bowlingabend zu treffen. Doch auf dem Weg verändert sich auf einmal ihre ganze Welt, denn alle Menschen sind spurlos verschwunden. Sie sind plötzlich ganz alleine. Aber die sechs Jugendlichen sind in ihren Gedanken noch miteinander verbunden. Und sie müssen zusammenarbeiten, um einen Weg nach Hause zu finden. Es startet ein Horror-Setting, das die Beteiligten mögen sollten.

Ablauf

In Greenville 1989 übernimmt jeder Spieler die Rolle eines Jugendlichen. Ein Spieler übernimmt jeweils eine Runde lang den Part des Spielleiters. Der Spielleiter wechselt dann nach jeder Runde, sodass jeder einmal diese Funktion inne hatte. Nach jeder Runde wird das Spielleiterplättchen an den Linken Mitspieler weitergegeben.

Greenville 1989 - Material - Foto von Kosmos

Zu Beginn der Partie erhält jeder Spieler eine von 84 Karten, die den Startpunkt des Charakters abbildet. Nun beschreibt jeder der Reihe nach, was auf seiner Karte abgebildet ist und versucht, dazu eine eigene Geschichte zu erzählen. Danach wählt der Spielleiter anhand der Erzählungen der Mitspieler eine neue Karte aus, um die Geschichte fortzusetzen. Diese legt er offen aus und bestückt sie mit Zuordnungsplättchen. Nun schauen sich die Mitspieler die neuen Bilder an und entscheiden gemeinsam, welche Abbildung zu welcher Geschichte am besten passt. Dann legen die Spieler ihre Prüfplättchen auf diese Karte. Sollte ein Spieler richtig liegen, kann er seine Geschichte in der nächsten Runde fortführen. Sollte man jedoch daneben liegen, muss man seine Spielfigur auf dem Brett ein Feld weiter ins Nichts bewegen. Das Spiel endet mit einem Sieg, wenn alle Spieler mindestens vier Karten erspielt und ihre Geschichte zu Ende erzählt haben. Oder es gibt eine bittere Niederlage, wenn ein Spieler seine Figur auf das letzte Nichts-Feld bewegt hat.

Lohnt sich Greenville 1989?

Greenville 1989 ist sehr schön Illustriert, wenn man düstere Spiele mag. Das Spielmaterial ist von guter Qualität. Die Anleitung ist schnell gelesen und gut verständlich, vieles davon ist mit Bildern oder Beispielen erklärt. Der 80er-Jahre-Look wurde sehr gut umgesetzt und passt zum Inhalt.

Greenville 1989 lässt sich aber nur mit Leuten spielen, die die nötige Fantasie und Erzählungsgabe mitbringen. Denn es geht um Horrogeschichten, die sich auf der Erde abspielen. Das erfordert einen Bezug zu diesem Thema und einen gewissen Spaß am Ausschweifen. Dieser wichtige Ansatz ist in unseren Partien leider häufig gescheitert, denn es war uns nicht immer möglich, ausreichend viele Mitstreiter mit solchen Vorlieben zusammenzubekommen. Sobald ein Spieler nicht so gut erzählen kann, fängt der Ablauf jedoch an zu haken. Erst recht, wenn dieser Spieler die Position des Spielleiters in einer Runde hat. Was bei unseren Spielerunden ebenfalls oft zum Problem führte: Wenn ein Mitspieler seine vierte Karte erspielt hat und die anderen Mitspieler dies nicht geschafft haben, musste dieser Spieler weitermachen und seine Geschichte fortführen, obwohl er sein Ziel schon erreicht hatte. Dies zog viele Geschichten nur unnötig in die Länge und machte diese dadurch kaputt.

Greenville 1989 - Schachtel - Foto von Kosmos

MIr hat Greenville 1989 nicht gefallen, aus den oben genannten Gründen. Es war mir zu düster und es ist meinen Runden schwergefallen, einen Einstieg in die Geschichten zu finden. Allerdings war dies auch unser erstes Erzählspiel und wahrscheinlich auch unser letztes ...

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
3-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
16
Spieldauer (Minuten): 
30-60
Jahrgang: 
2020
Spielkategorisierung
Fotos
Greenville 1989 - Material - Foto von Kosmos
Greenville 1989 - Schachtel - Foto von Kosmos

Anzeige
kaufen Greenville 1989 kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive