Mein kleiner bunter Krabbelkäfer

eine Spielerezension von Melanie Pausch - 10.02.2016
  Spiel kaufen kommentieren
Mein kleiner bunter Krabbelkäfer - Foto von moses
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Mein kleiner bunter Krabbelkäfer von Anja Dreier-Brückner (moses. Verlag) ist ein Farbenlernspiel für Kinder ab 3 Jahren. Ein großer Marienkäfer, der an das Handgelenk angebracht werden kann, soll mit vielen bunten Punkten beklebt werden, denn seine schwarzen Punkte sind ihm viel zu langweilig geworden.

Wie spielt man Mein kleiner bunter Krabbelkäfer?

Der Marienkäfer ohne Punkte wird dem jüngsten Mitspieler an das Handgelenk gegeben. Hier kann sich der Marienkäfer ausruhen und seine bunten Punkte sammeln. Mit Hilfe eines großen Holzwürfels werden die Farbpunkte erwürfelt und auf dem weichen Marienkäfer befestigt. Zeigt der Würfel das Marienkäfersymbol, fliegt der Marienkäfer zu dem Spieler, der das Symbol erwürfelt.

Hat der Marienkäfer alle seine Punkte gesammelt, gewinnt der Spieler, der zu diesem Zeitpunkt den Marienkäfer am Handgelenk hat. Dieser darf zur Belohnung mit dem Marienkäfer durch den Raum fliegen.

Wie gut ist das Kinderspiel Mein kleiner bunter Krabbelkäfer?

Mein kleiner bunter Krabbelkäfer ist ein schönes und liebevoll gestaltetes Kinderspiel, um mit den Kleinen die Farben zu lernen. Die bunten Punkte werden mit Klettsystem am Marienkäfer befestigt und können so einfach angebracht und wieder abgelöst werden. Außerdem bietet sich der Marienkäfer als Handpuppe an, um in ein fantasievolles Spiel des Kindes integriert zu werden.

Die Punkte sind etwas schwer aus der Schablone zu lösen, was aber an dem Klettsystem liegen kann. Sie liegen auf einem grünen Blatt und haben so ihren festen Platz auf dem Tisch. Die Schachtel ist mit vielen Tieren rund um das Thema Krabbeltiere gestaltet. Diese bringen dem Marienkäfer die bunten Punkte.

Ob alleine mit einem Kind als spezielle Förderung des Farbverständnisses oder in der Kindergruppe ist das Spiel immer wieder spielbar und bereitet viel Freude. Die Spielanleitung ist bunt gestaltet. Der Leser und die Zuhörer (Kinder) werden persönlich angesprochen. Der Umfang an Regeln ist gering gehalten und beschränkt sich auf eine kleine Seite. Die Spieleranzahl ist auf zwei bis vier Spieler beschränkt. Im Kindergarten fand das Spiel jedoch so großes Interesse, dass es in einer Gruppe mit sechs Kindern im Alter von drei bis vier Jahren gespielt wurde und problemlos funktionierte. Demnach ist es auch ein schönes kurzweiliges Spiel für einen Kindergeburtstag. Für ältere Kindergartenkinder ist das Spielprinzip dagegen zu langweilig und daher ein Spiel, das nur kurze Zeit im Kinderzimmer seinen Platz findet.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
3
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2015
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Fotos
Details - Mein kleiner bunter Krabbelkäfer - Foto von moses
Mehr zum Spiel