Ruhmreiche Ritter

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
Ruhmreiche Ritter von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Wer auf der Suche nach einem Familienspiel für sich und seine Kinder im Vorschul- oder Grundschulalter ist, ist mit Ruhmreiche Ritter gut beraten. Ein Spiel, das die Kleinen nicht überfordert und auch den Großen immer neuen Spielspaß bietet.

Es geht darum, seinen Ritter durch ein Labyrinth zu führen. Das Labyrinth wird für jedes Spiel neu aufgebaut und außerdem im Spielverlauf ständig verändert. Dabei entstehen immer neue Spielfelder, sodass das Spiel nicht nach einer oder zwei Spielrunden langweilig wird.

Manch einer mag sich jetzt an Das verrückte Labyrinth erinnert fühlen, die neue Spielidee besteht hier aber darin, dass niemand seinen Ritter selber setzen darf. Wer an der Reihe ist, muss eine Augenbinde aufsetzen und einem seiner Mitspieler sagen, wie der Ritter durch das Labyrinth ziehen soll. Wer nicht aufpasst, erlebt eine böse Überraschung. Aber nicht nur die Spannung steigt durch diese Regel, gefördert wird so auch das Vertrauen in die Mitspieler.

Die Spielanleitung ist verständlich und übersichtlich. Außerdem bietet sie neben dem oben beschriebenen Einstiegsspiel noch weitere Varianten mit steigendem Schwierigkeitsgrad. Schulkinder werden von dem Schlossgespenst Gunilla begeistert sein, das die Ritter verscheucht und so ordentlich Bewegung ins Spiel bringt. Wer es noch etwas komplizierter mag, kann zusätzlich versteckte Geheimtüren benutzen.

Das Spielmaterial ist grafisch sehr schön gestaltet und regt durch viele Details auf den Labyrinthkarten und dem Spielplan dazu an, neue Regeln zu erfinden oder die bestehenden zu erweitern. Das Spielmaterial ist nicht nur hübsch anzusehen: Alle Teile sind sehr stabil und gut greifbar, sodass sie gut in Kinderhände passen. Ebenfalls kindgerecht ist die kurze Spieldauer von weniger als 30 Minuten, die dem begrenzten Konzentrationsvermögen kleiner Kinder entgegenkommt.

Ruhmreiche Ritter ist ein gelungenes Familienspiel, das auch nach mehreren Spielrunden immer wieder spannend ist und darüber hinaus verschiedene interessante Spielvarianten anbietet.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2002
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel