Reich der Spiele

Clockman

Brettspiel Clockman - Foto von Roland G. Hülsmann

Das Milleniumspiel – the Millenium Game

Spielmaterial: 1 faltbarer Spielplan, 4 Clockman-Spielfiguren, 20 Whytooki-Blockaden, 40 Symbolkarten, 40 Ziffern-Kärtchen:20 x 0, 8 x 1, 4 x 2

Kommentar: Das Spiel ist komplett zweisprachig. Spielanleitung und Ereigniskarten sind sowohl in deutsch als auch in englisch vorhanden.
Das Spiel wurde entwickelt vom KS Unternehmenskommunikation der Dresdner Bank und ist offensichtlich für die Verwendung innerhalb des Unternehmens gedacht. es geht vom Thema her darum, sich spielerisch mit der Umsetzung und Bewältigung des Jahr-2000-Problemes auseinanderzusetzen. Jeder Spieler startet mit einer Figur und hat die Aufgabe, die Ziffernplättchen zu sammeln, sodaß er den Schriftzug „01.01.2000“ vor sich ablegen kann. Dazu muß er vom äußeren Kreis in das Zentrum des Spielplanes gelangen. Die 20 Whytooky-Figuren sind dabei Blockaden, die es durch entsprechende Karten auszuschalten gilt. Zahlreiche Ereigniskarten helfen bei der Überwindung der Blockaden oder haben andere positive oder negative Auswirkungen. wer zuerst den Schriftzug komplett hat und das Zentrum erreicht, gewinnt das Spiel.

Infos zu Clockman

  • Titel: Clockman
  • Verlag: Ravensburger, Dresdner Bank
  • Spieleranzahl (von bis): 2-4
  • Alter (ab oder von bis in Jahren): 7
  • Jahrgang: 1999

Mehr Spiele-Themen entdecken

Mit Kanonen auf Spanier schießen

Günter Cornett

Das Börsenspiel

Roland G. Hülsmann

Bon Voyage

Roland G. Hülsmann

Die Fürsten von Florenz

Rainer Fieseler

Impact – Battle of Elements

Bernhard Zaugg

Auf sie mit Gebrumm!

Bettina Ihnst

Kommentieren