Bambus Spieleverlag

Kleinverlag aus Berlin

Der Bambus Spieleverlag von Günter Cornett hat seinen Sitz in Berlin, Deutschland. Konzipiert und vertrieben werden Brett- und Kartenspiele für Kinder und Erwachsene.

Geschichte des Bambus Spieleverlags

1995 wurde der Bambus Spieleverlag von Günter Cornett ins Leben gerufen. Zusammen mit Gerhard Scheck gründete er den Verlag, um die eigenen Spiele-Ideen auf den Markt zu bringen. In Anlehnung an die Allroundpflanze Bambus, sollte auch der Namen des Verlages für Vielseitigkeit in schlichter Aufmachung stehen. Während das Design der Brettspiele am Anfang eher die Nebenrolle spielte, lag der Fokus auf originellen Spielen mit perfekter Umsetzung und aus hochwertigen Spielmaterialien. Diesem Credo ist der Bambus Verlag treu geblieben, der grafischen Aufmachung wird mittlerweile allerdings gebührend Rechnung getragen. Auch, wenn Günter Cornett den Verlag heute alleine betreibt, so haben sich viele Partner und weitere Verlage gefunden, die mit Bambus zusammenarbeiten.

Spiele vom Bambus Spieleverlag

Das Spielesortiment umfasst Brett- und Kartenspiele für Kinder und Erwachsene als Taktikspiele, Würfelspiele, Rätselspiele, Kartenstichspiele, Strategiespiele und Legespiele. Viel Abwechslung ist in der Thematik geboten. Einfache Regeln oder originelle Mechanismen bedienen die individuelle Spielerfreude. Neben den Brettspielen gehören Spielebücher zum Angebot des Bambus Spieleverlags. Die klare Konzentration liegt auf Autorenspielen, das zeigt sich auch bei den Spielepartnern, mit denen Bambus kooperiert. So finden sich im Verlagsprogramm Spiele der japanischen Spieler- und Autorenvereinigung Japon Brand sowie Spiele der Schweizer Spielwerkstatt Murmel, die über Bambus bezogen werden können. Der Spieleverlag entwickelt zudem Auftragsspiele, die sich als Werbemittel einsetzen lassen.

Bekannte Spiele von Bambus sind u. a. Schlangennest, Flaschenteufel, Arabana-Ikibiti/Kahuna (Auswahlliste Spiel des Jahres 1999), Dr. Jekyll & Mr. Hyde, Nanuuk, Autoscooter, Pingvinas.

Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren