Capt'n Sharky - Piraten-Poker

eine Spielerezension von Mareike Schöbel - 16.05.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Capt'n Sharky - Piraten-Poker - Foto Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Capt´n Sharky hat sich mit seinen Freunden zum Kartenspielen verabredet und jeder muss versuchen, die Karte des Gegners zu übertrumpfen.  Vor Spielbeginn gibt es jeweils zwölf Karten auf die Hand. In der Tischmitte liegen vier Zahlenkarten, für jeden Spieler eine und die Golddublonen.

Alle Spieler legen verdeckt eine ihrer Karten auf die Zahlenkarte mit ihrer Nummer. Es beginnt das Duell mit Spieler eins und zwei. Beide decken ihre Karten auf und vergleichen. Dabei gilt folgende Wertung: die Kanonenkugel schlägt den Säbel, der Säbel die Flagge, die Flagge die Kanonenkugel und den Eimer und der Eimer schlägt die Kanonenkugel und den Säbel.  Der Gewinner erhält ein Goldstück. Der Verlierer nimmt seine Karten aus dem Spiel. Legen beiden die gleiche Karte, kommen beide Karten aus dem Spiel und keiner erhält ein Goldstück.

Im Anschluss duellieren sich ebenso Spieler drei und vier. Liegen danach noch zwei Karten aus, gibt es ein weiteres Duell. Auch hier bekommt der Sieger wieder eine Dublone. Liegt nur noch eine Karte aus, erhält der Besitzer dieser automatisch noch ein Goldstück. Alle ausgespielten Karten kommen aus dem Spiel. In der nächsten Spielrunde beginnt der nächste Spieler, so dass jeder einmal Startspieler ist.

Wichtig ist, dass man sich die Karten merkt, die bereits abgelegt wurden. So kann man gezielt den Gegner besiegen. Nach zwölf Runden endet das Spiel und der reichste Pirat gewinnt.

Capt´n Sharky - Piraten-Poker spielt sich also vom Prinzip her wie das bekannte Kinderspiel Schere-Stein-Papier. Hier gibt es allerdings Karten für die Symbole. Gerade dadurch, dass die meisten Karten aber im Spielverlauf auf dem Ablagestapel landen, muss man gut vorausplanen. Wer dazu noch mitdenkt und sich merkt, was die Gegner ausgespielt haben, hat gute Chancen zu siegen. Insgesamt ein schön gestaltetes und witziges Spiel für Piratenfans, das auch durch die kurze Spieldauer überzeugt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Mehr zum Spiel