Kippit

eine Spielerezension von Axel Bungart - 30.11.2007
  Spiel kaufen kommentieren
Kippit von Axel Bungart
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Bei Kippit versuchen zwei Spieler jeweils 22 Holzwürfel verschiedener Größe und verschiedenen Gewichts auf einer Wippe abzulegen. Wem es zuerst gelingt, seine Steine vollständig zu verbauen, gewinnt.

Dabei machen es sich die Gegner gegenseitig schwer. Die Holzwürfel dürfen immer nur auf die Seite der Wippe gelegt werden, die gerade in der Luft hängt. Wie auf einer Hühnerleiter sind dabei die Wippenhälften mit Stegen in je sechs Sektoren unterteilt. Die Stege dienen der Ablage der Steine und können bei geschicktem Einsatz der Würfel erheblich beim Stapeln helfen.

Wer also an der Reihe ist, legt einen beliebigen seiner Steine auf die höhere Seite der Wippe. Dies darf er solange fortführen, bis sich die Wippe senkt. Alle Steine, die durch das plötzliche Absenken beziehungsweise durch das Auftreffen der Wippe auf dem Tisch von der Wippe fallen, muss der Gegner zu seinen Steinen nehmen und diese selber verbauen. Gelingt es einem Spieler, alle seine Steine loszuwerden, bevor sich die Wippe erneut senkt, hat er gewonnen.

Das Spiel überzeugt durch gutes Material (Holz) und saubere Fertigung. Die 22 Holzwürfel für jeden Spieler verteilen sich auf vier Größen. Ein paar mal geht es in einer Partie hin und her, bis man nach einigen Minuten den Dreh raus hat, wie man welche Steine am besten platziert. Entscheidend dabei ist, die Würfel genau so stabil zu bauen, dass man möglichst viele aufeinander stapeln kann, gleichzeitig aber beim Kippen der Wippe möglichst viele herunterfallen. Wer schneller das Geheimnis der Gewichtsverhältnisse auf den beiden Seiten der Wippe erkennt, hat gute Chancen auf den Sieg, denn eine Partie dauert meist nicht länger als zehn Minuten – Gelegenheit für eine schnelle Revanche. Kippit ist eine nette Idee für zwischendurch oder als Opener für den Spieleabend zu zweit.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2007
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel