L.A.M.A Party-Edition

eine Spielerezension von Wolfgang Laufs - 03.09.2020
  Spiel kaufen kommentieren
L.A.M.A Party-Edition - Ausschnitt - Foto von Amigo Spiele
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Man nehme ein Kartenspiel, das man erfunden hat und das zurecht sehr erfolgreich war, ändere nach einem Jahr ein paar Regeln, behalte die Zahl der Karten (56) bei und tausche einen Satz Karten von 1 bis 6 gegen sechs Karten mit einem Plus aus. Dann wechsele man eine Lama-Karte gegen eine pinkfarbene aus und tausche sechs Chips gegen pinkfarbene aus. Fertig ist die neue Version von L.A.M.A Reiner Knizia/Amigo Spiele)

Lohnt sich L.A.M.A. - Party-Edition?

Für Spieler, die die erste Ausgabe von L.A.M.A. besitzen: Lasst die Finger davon! Es gibt kaum etwas Neues. Nur: Die Plus-Karten bedeuten, dass man noch einmal an der Reihe ist. Das pinke Lama darf man auf jede beliebige Karte legen und zählt, wenn man es zum Schluss noch auf der Hand hat, 20 Minuspunkte. Interessant ist lediglich, dass man nun 20er-Chips sammeln kann. Ansonsten verweise ich auf die Rezension des Kollegen Dirk Janßen, der das erste L.A.M.A.-Spiel gut rezensiert hat.

L.A.M.A Party-Edition - Schachtel - Foto von Amigo Spiele

Dem Lama auf der Verpackung ein Partyhütchen aufzusetzen, einen Luftrüssel in den Mund zu stecken, Konfetti abzudrucken und dem Lama eine pinke Farbe zu verpassen, ist keine Innovation und lässt viele Fragen offen. Welches Partygefühl sollen die Spieler bekommen? Selbst die Spielerzahl wurde für die Party-Edition nicht erhöht. Und einen Wettbewerb für mehrere Gruppen gibt es auch nicht ...

 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2020
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
L.A.M.A Party-Edition - Schachtel - Foto von Amigo Spiele
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen L.A.M.A Party-Edition kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen

Kommentare

Vielen Dank ... für die Bluuuumen! Vielen Dank, wie lieb von Diiiiir! Und wir spielen L.A.M.A. tatsächlich immer noch. Nicht bei jedem Spieletreff, aber schon mal am Ende eines Abends, wenn eigentlich gar nichts mehr geht, aber man doch noch schnell irgendwas zum runterkommen nachschieben will. Damit alle auch mit einem Lachen nachhause gehen. Aber rückblickend hätte von den Nominierten nur Werwörter SdJ 2019 werden dürfen. Über Just One schüttel ich immer noch mein Haupt.