Plänemacher

Ein Spiel zum Berufsstart mit der Bank

ein Spiele-Artikel von Roland G. Hülsmann - 07.04.2014
Spielmaterial Plänemacher - Foto von Roland G. Hülsmann
Lesezeit: ca. 1 Minute

Spielmaterial: Spielplan, 2 x 5 Figuren, 2 Würfel, Berufs-, Kredit-, Nachweis-, Hobby und Aktionskarten, Schecks, Anleitung

Kommentar: "Jeder Spieler kann sich zwei Berufe aufbauen und weitere als "hobby" dazugewinnen. Eine abgeschlossene Berufsausbildung bildet das Startkapital zum Berufseinstieg. Eigenintiative, gute Ideen und die Bank, die mit Rat und Geld zur Seite steht, helfen bei neuen Unternehmungen. Dabei zeigt sich, daß es realistische Möglichkeiten gibt, um in einem Beruf seine Träume zu verwirklichen oder auch Kapital zu bilden. Gewinner des Spiele ist, wer am Ende die höchsten Werte für sich verbuchen kann." (Einleitung der Spielregel) Da immer zwei Figuren im Spiel sind, auf denen die mit zwei Würfeln erwüfelten Augenzahlen beliebig verteilt werden, kommt die Strategie bei diesem Spiel nicht zu kurz. Vor dem Spiel wird die spielzeit vereinbart. Ist diese abgelaufen, wird die aktuelle Runde noch zu Ende gespielt und dann der Sieger mit dem höchsten Vermögen ermittelt.

Spieleinfo